Ausgabe vom - Expertenrat

Sara Konner in Bornstadt - ein Kleinstadtmärchen

Kenf & Bely Sicherheitskonzepte GmbH, Ulm

Es war einmal ... ein Kleinstadtmärchen, wie es nur Bornstadt erleben könnte, ein ausgedachter Ort im Süden Deutschlands. In den Hauptrollen: Familie Müller und Kenf & Bely Sicherheitskonzepte GmbH.

kb. Die Bewohner von Bornstadt können es kaum fassen. Ihr Superstar, die gebürtige Bornstädterin Sara Konner, kehrt wieder zurück in ihren Heimatort. Nachdem sie Weltruhm erlangt hat, freut sich die ganze Region auf die Rückkehr der Weltklasse-Sängerin. Die Sicherheitsfirma Kenf & Bely Sicherheitskonzepte GmbH sorgt natürlich für die Sicherheit und den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.  

Noch bevor die Presse vom Event Wind bekommen hat, setzt sich Kenf & Bely mit dem Ordnungsamt zusammen, um ein Sicherheitskonzept auszuarbeiten. Als Austragungsort wird das Fußballstadion des 1. FC Bornstadt ausgewählt.   

Tausende Zuschauer werden bei der Veranstaltung erwartet. Die Kleinstadt war bereits bekannt für Kenf & Bely, denn sie hatten hier einige Fälle mit ihrer Detektei aufgeklärt. In einem speziellen Fall konnte das Familienwohl von Herr und Frau Müller wieder hergestellt werden. Die Frau hatte den Verdacht, der Mann würde fremdgehen, weil er in regelmäßigen Abständen unauffindbar war. Seine vermeintliche Geliebte stellte sich als Nebenjob heraus, den er angenommen hatte, um seiner Frau eine Diamantkette zum fünfundzwanzigsten Hochzeitstag zu kaufen. Frau Müller wiederum kennt die Kenf & Bely Truppe aus Ihrer Arbeitsstelle im Supermarkt. Hier hatte das Unternehmen Kameras installiert, zur Verhinderung von Diebstahl und zum Schutz des Personals. Ein Warenhausdetektiv ist stets vor Ort, um Diebstähle zu verhindern, zudem ist immer ein Wachmann in der Nähe. Frau Müller fühlt sich seither viel sicherer, da sie in der Vergangenheit einmal von einem Nudisten mit dickem Bauch bedrängt wurde, der aufgrund fehlender Hosentaschen kein Geld für Zigaretten dabei hatte, aber dies ist eine andere Geschichte.  

Herr Müller arbeitet im Mayer Industriewerk. Kenf & Bely kümmert sich hier um den Werkschutz und den Brandschutz. Herr Müllers alter Schulfreund, Bernd, hat als neuer Wachmann für das Industriewerk bei Kenf & Bely angeheuert, er schwärmt von dem großartigen Mitarbeiter-Chef-Verhältnis und meint, dass er sich in der Firma super wohl fühlt.    
Nach dem Misstrauen von Frau Müller hat sie für sich und ihrem Mann zwei Karten für das Sara Konner Konzert gesichert. Die Vorfreude ist riesig, und sie hören das Sara Konner Best of Album jeden Tag.   
Sara Konner ist in der Stadt. Ein Bild in der Bornstädter Tageszeitung erscheint, wie die Sängerin, inklusive Personenschutz, aus einer pompösen Luxuslimousine steigt. Die Limousine hat Luxusausstattung und angeblich für jeden Sitz einen eingebauten Bildschirm, die Sitze haben Massagefunktion, Champagner gibts im Überfluss. Die Limousine sei so luxuriös, dass die Innenausstattung mit Diamanten besetzt sei, angeblich sei ein Swimmingpool im Kofferraum eingebaut, manche sprechen sogar von einem Hallenbad. Die Personenschützer bringen Sara zu ihren Eltern, dort wird sie für die nächsten Tage in ihrem alten Kinderzimmer residieren.  

Für die Tochter von Familie Müller war der VIP-Chauffeur-Service von Kenf & Bely das Geburtstagsgeschenk zu ihrem Achtzehnten und ein aufregendes Erlebnis für sie und ihre Freundinnen, eine Nacht lang in einer Luxuslimousine durch die Bornstädter Partyszene chauffiert zu werden. Was sie nicht wusste war, dass sie die Nacht von einem Personenschützer begleitet wurde, der immer ein Auge auf sie hatte. Der Chauffeur-Service war dabei so günstig, dass Frau Müller die Luxusbeförderung auch ihrer Schwester zur Hochzeit geschenkt hatte.  

Der Tag ist da. Straßensperren sind errichtet. Ordner von Kenf & Bely mit ihren Headsets im Ohr leiten den Verkehr und kommunizieren mit der anwesenden Polizei. Die Areale mit den Parkplätzen werden von Kenf & Bely geleitet und überwacht, damit jede Parklücke ideal ausgenutzt und kein Fahrzeug beschädigt wird.    
Auf dem Konzert, Nebel erscheint, Herr Müller und seine Frau feiern auf dem umgebauten Sportplatz-Gelände, auch die Tochter feiert mit. Hallo meine lieben Bornstädter, die Menge jubelt, und Sara Konner erscheint in der Bühnenbeleuchtung. Die Menge kreischt. Familie Müller springt auf und begleitet jedes Lied mit Sprechgesang. Das Konzert war ein voller Erfolg. Noch lange wird Familie Müller davon träumen, wie ihr Superstar in ihre Stadt kam.   

Und wenn ihre Sara Konner- CD keine Kratzer hat, dann hören sie sie noch heute.  

- ENDE -       

Folgende Dienstleistungen waren in der Geschichte in genannter Reihenfolge zu finden:  

  • Veranstaltungssicherheit
  • Sicherheitskonzepte
  • Detektei
  • Privatdetektei
  • Überwachung
  • Kamera & Sicherheitstechnik
  • Warenhausdetektive
  • Werkschutz & Brandschutz
  • Wachschutz
  • VIP-Chauffeur-Service
  • Personenschutz
  • Parkplatzbewachung  

Anzeige


Weitere Artikel