Ausgabe vom 28. April 2018 - Expertenrat

Sara Konner in Bornstadt - ein Kleinstadtmärchen

Kenf & Bely Sicherheitskonzepte GmbH, Ulm

Es war einmal ... ein Kleinstadtmärchen, wie es nur Bornstadt erleben könnte, ein ausgedachter Ort im Süden Deutschlands. In den Hauptrollen: Familie Müller und Kenf & Bely Sicherheitskonzepte GmbH.

kb. Die Bewohner von Bornstadt können es kaum fassen. Ihr Superstar, die gebürtige Bornstädterin Sara Konner, kehrt wieder zurück in ihren Heimatort. Nachdem sie Weltruhm erlangt hat, freut sich die ganze Region auf die Rückkehr der Weltklasse-Sängerin. Die Sicherheitsfirma Kenf & Bely Sicherheitskonzepte GmbH sorgt natürlich für die Sicherheit und den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.  

Noch bevor die Presse vom Event Wind bekommen hat, setzt sich Kenf & Bely mit dem Ordnungsamt zusammen, um ein Sicherheitskonzept auszuarbeiten. Als Austragungsort wird das Fußballstadion des 1. FC Bornstadt ausgewählt.   

Tausende Zuschauer werden bei der Veranstaltung erwartet. Die Kleinstadt war bereits bekannt für Kenf & Bely, denn sie hatten hier einige Fälle mit ihrer Detektei aufgeklärt. In einem speziellen Fall konnte das Familienwohl von Herr und Frau Müller wieder hergestellt werden. Die Frau hatte den Verdacht, der Mann würde fremdgehen, weil er in regelmäßigen Abständen unauffindbar war. Seine vermeintliche Geliebte stellte sich als Nebenjob heraus, den er angenommen hatte, um seiner Frau eine Diamantkette zum fünfundzwanzigsten Hochzeitstag zu kaufen. Frau Müller wiederum kennt die Kenf & Bely Truppe aus Ihrer Arbeitsstelle im Supermarkt. Hier hatte das Unternehmen Kameras installiert, zur Verhinderung von Diebstahl und zum Schutz des Personals. Ein Warenhausdetektiv ist stets vor Ort, um Diebstähle zu verhindern, zudem ist immer ein Wachmann in der Nähe. Frau Müller fühlt sich seither viel sicherer, da sie in der Vergangenheit einmal von einem Nudisten mit dickem Bauch bedrängt wurde, der aufgrund fehlender Hosentaschen kein Geld für Zigaretten dabei hatte, aber dies ist eine andere Geschichte.  

Herr Müller arbeitet im Mayer Industriewerk. Kenf & Bely kümmert sich hier um den Werkschutz und den Brandschutz. Herr Müllers alter Schulfreund, Bernd, hat als neuer Wachmann für das Industriewerk bei Kenf & Bely angeheuert, er schwärmt von dem großartigen Mitarbeiter-Chef-Verhältnis und meint, dass er sich in der Firma super wohl fühlt.    
Nach dem Misstrauen von Frau Müller hat sie für sich und ihrem Mann zwei Karten für das Sara Konner Konzert gesichert. Die Vorfreude ist riesig, und sie hören das Sara Konner Best of Album jeden Tag.   
Sara Konner ist in der Stadt. Ein Bild in der Bornstädter Tageszeitung erscheint, wie die Sängerin, inklusive Personenschutz, aus einer pompösen Luxuslimousine steigt. Die Limousine hat Luxusausstattung und angeblich für jeden Sitz einen eingebauten Bildschirm, die Sitze haben Massagefunktion, Champagner gibts im Überfluss. Die Limousine sei so luxuriös, dass die Innenausstattung mit Diamanten besetzt sei, angeblich sei ein Swimmingpool im Kofferraum eingebaut, manche sprechen sogar von einem Hallenbad. Die Personenschützer bringen Sara zu ihren Eltern, dort wird sie für die nächsten Tage in ihrem alten Kinderzimmer residieren.  

Für die Tochter von Familie Müller war der VIP-Chauffeur-Service von Kenf & Bely das Geburtstagsgeschenk zu ihrem Achtzehnten und ein aufregendes Erlebnis für sie und ihre Freundinnen, eine Nacht lang in einer Luxuslimousine durch die Bornstädter Partyszene chauffiert zu werden. Was sie nicht wusste war, dass sie die Nacht von einem Personenschützer begleitet wurde, der immer ein Auge auf sie hatte. Der Chauffeur-Service war dabei so günstig, dass Frau Müller die Luxusbeförderung auch ihrer Schwester zur Hochzeit geschenkt hatte.  

Der Tag ist da. Straßensperren sind errichtet. Ordner von Kenf & Bely mit ihren Headsets im Ohr leiten den Verkehr und kommunizieren mit der anwesenden Polizei. Die Areale mit den Parkplätzen werden von Kenf & Bely geleitet und überwacht, damit jede Parklücke ideal ausgenutzt und kein Fahrzeug beschädigt wird.    
Auf dem Konzert, Nebel erscheint, Herr Müller und seine Frau feiern auf dem umgebauten Sportplatz-Gelände, auch die Tochter feiert mit. Hallo meine lieben Bornstädter, die Menge jubelt, und Sara Konner erscheint in der Bühnenbeleuchtung. Die Menge kreischt. Familie Müller springt auf und begleitet jedes Lied mit Sprechgesang. Das Konzert war ein voller Erfolg. Noch lange wird Familie Müller davon träumen, wie ihr Superstar in ihre Stadt kam.   

Und wenn ihre Sara Konner- CD keine Kratzer hat, dann hören sie sie noch heute.  

- ENDE -       

Folgende Dienstleistungen waren in der Geschichte in genannter Reihenfolge zu finden:  

  • Veranstaltungssicherheit
  • Sicherheitskonzepte
  • Detektei
  • Privatdetektei
  • Überwachung
  • Kamera & Sicherheitstechnik
  • Warenhausdetektive
  • Werkschutz & Brandschutz
  • Wachschutz
  • VIP-Chauffeur-Service
  • Personenschutz
  • Parkplatzbewachung  

Anzeige


Weitere Artikel

Was tun mit alten Filmen?

Günter Merkle, protel Film & Medien GmbH

gm. Was viele nicht wissen: Alte 8 mm oder 16 mm Filme aus den 60er bis 90er Jahren haben eine oft deutlich höhere Bildqualität als VHS oder 8 mm Videobänder. Vorausgesetzt, sie... weiter lesen

Zeigen Sie sich

PIONVISUALS - Ulmer Filme

ap. Wer wissen will, wie er etwas machen soll, muss auch wissen, warum er es macht. Entsprechend plant Adrian Pion Garcia von Pionvisuals seine Filme eingehend, bevor er sie dreht.... weiter lesen

Ihr Körper spricht!

Viola Restle/Michael Wegelin

vr/mw. Stellen Sie sich vor: Sie halten eine akribisch ausgearbeitete Präsentation, Ihre Argumente sind hieb- und stichfest. Und trotzdem wirken Sie nicht überzeugend. Warum? Ob Sie... weiter lesen

Bluetooth Marketing

Helmut Matrisotto, GWI

Lassen Sie die Kunden nicht mehr ohne Ihre Nachricht vorbeiziehen! weiter lesen

Film wirkt auf vielen Ebenen

Andreas Usenbenz, bewegende Bilder

au. Möchten Sie, dass man sich an Ihr Unternehmen erinnert? Als Unternehmer müssen Sie oft der Frage nachgehen, wie Sie mit Ihren Dienstleistungen oder Produkten sichtbar für Ihre... weiter lesen

Wer gibt, gewinnt

10 Jahre Unternehmernetzwerk BNI Sonne

hs. Freitagmorgen, 7 Uhr, rund dreißig, schon recht munter wirkende Unternehmerinnen und Unternehmer aus verschiedensten Branchen unterhalten sich angeregt. Währenddessen geht jeder... weiter lesen

Werden Sie fit für die DSGVO

beOK IT solutions GbR zum Datenschutz

mp. Auf den Freitag zwischen Pfingsten und Fronleichnam, also auf den 25. Mai 2018, bereiten sich etliche Unternehmen fieberhaft vor: Dann gilt auch in Deutschland die von der... weiter lesen

Die richtige Strategie für Sie

Marco Valentin, ISPL Business Partner

Marco Valentin hat nichts ausgelassen: Lehre als Speditionskaufmann, Weiterbildung zum Verkehrsfachwirt, Betriebswirtschaftsstudium und anschließend ein Aufbaustudium im Insolvenz-... weiter lesen

Professionelles Marketing für Jeden!

Jennifer Gessler Promotion & Marketing

jg. Stellen Sie sich vor, Sie haben tolle Produkte oder Dienstleistungen, aber keiner weiß das! Kennt man Ihr Unternehmen? Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, dass viele nicht... weiter lesen

So finden Sie Fachkräfte

Humanus Personalservice GmbH

„Es gibt keinen Facharbeitermangel - wenn man europäisch denkt!“ Auf diesem Leitsatz beruht der Erfolg des Zeitarbeitsunternehmens Humanus Personalservice GmbH. Entsprechend ist ihr... weiter lesen

19.000 Artikel auf einen Klick

Onlineshop Bürofachmarkt Harder

hs. Manchmal läuft etwas umso besser, je weniger man davon bemerkt. Beispielsweise beim Büromaterial. Jeder von uns braucht es, aber wohl keiner zählt es zum Mittelpunkt seiner... weiter lesen

Der sichere Weg in die Altenpflege

Berufliches Einstiegs- und Ausbildungsprogramm beim SeniorenWohnen Ludwigsfeld

Altenpfleger und Altenpflegerinnen sind sehr gefragt und können unter einer Vielzahl an Stellenangeboten auswählen. Nur, was nützt einem das, wenn man diese Ausbildung nicht hat? Viel! Denn beim SeniorenWohnen Ludwigsfeld kann man sich zur Altenpflegefachkraft ausbilden lassen und dabei trotzdem sein Geld für den Lebensunterhalt verdienen. Einrichtungsleiter Ralf Waidner macht dies möglich mit Hilfe des WeGebAU-Programms der Agentur für Arbeit. weiter lesen

Gleich sieben auf einen Streich

ADVORANGE Rechtsanwälte, Fachanwälte

jr. Die Rechtsanwaltskanzlei ADVORANGE ist ursprünglich in Geislingen/Steige entstanden, feiert mit ihrer Zweigniederlassung in Ulm nun aber auch schon 10-jähriges Jubiläum und hat... weiter lesen

Fahrzeugbewertung

KFZ-Sachverständige Leipheim

Der Lebensfreude-Verlag hat einen Dienstwagen, einen gebraucht gekauften achtjährigen roten Nissan Micra. Aus steuerlichen Gründen musste man vor kurzem wissen, welchen Wert der Wagen... weiter lesen

Ihr Job als Schweißer!

European Experts GmbH

In einem Kurzlehrgang bildet die European Experts GmbH Sie zum Schweißer aus. Sie erwerben kostenfrei Schweißzertifikate, die für Ihren weiteren beruflichen Weg sehr von Vorteil sind.... weiter lesen

Nach Abänderungsantrag 1.000 € mehr Rente

Tipps von Rentenberater Siegfried Sommer

sis. Wenn man verheiratet ist, teilt man Tisch und Bett. Wenn man sich scheiden lässt, teilt man auch einiges, nämlich das während der Ehe erwirtschaftete Vermögen. Dazu gehören die... weiter lesen

Anlageberatung wie sie sein soll

Jürgen Köbel, HONORARFINANZ

jk. Honorar-Anlageberater Jürgen Köbel bietet individuelle und maßgeschneiderte Finanzberatung, bei der kein Verkaufsdruck und kein Interessenkonflikt besteht. Die... weiter lesen

Clever mit Zinseszinseffekt

Daniela Förster, DF Vermögensberatung

hs. Angenommen, ein Vorfahre von Ihnen legt im Jahr 0,also vor 2018 Jahren, Geld an im Wert von einem Cent. Weitere Annahmen: Das Geld vererbt sich über alle Generationen hinweg zu... weiter lesen

Bausparen oder Bankkredit?

Cathleen Kampe, DF Vermögensberatung

hs. Ist es besser, seine Immobilie durch einen Bausparvertrag zu finanzieren oder durch ein Bankdarlehen? Die Antwort sieht in jedem Einzelfall anders aus, erklärt Cathleen Kampe von... weiter lesen

Beständige Steuerberatung

Voigt & Scheuerle in Langenau

Eine Aktentasche und ein Schreibtisch: Damit war  der Steuerberater Friedrich Voigt ausgestattet, als er mit Unterstützung seiner Frau 1975 seine Kanzlei gründete. Heute arbeiten bei... weiter lesen