Ausgabe vom - Expertenrat

Ihr Körper spricht!

Viola Restle/Michael Wegelin

vr/mw. Stellen Sie sich vor: Sie halten eine akribisch ausgearbeitete Präsentation, Ihre Argumente sind hieb- und stichfest. Und trotzdem wirken Sie nicht überzeugend. Warum?

Ob Sie wollen oder nicht, Körpersprache und Stimme transportieren Ihre Emotionen viel stärker als Ihre Inhalte dies je könnten. Wie schaffen Sie es also, Ihre Glaubwürdigkeit zu steigern? Indem Ihr Auftritt und Ihre Präsentation miteinander im Einklang sind.

Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten:  Sie können sich der Emotionen, die Ihren Körper steuern, bewusst werden und vor dem Vortrag gezielt daran arbeiten. Machen Sie sich klar, dass Ihre Inhalte richtig und wichtig sind. Dann strahlen Sie diese Überzeugung auch aus.

Die zweite Möglichkeit: Sie überlegen sich, welche Gesten zu Ihren Worten passen, und üben diese gezielt ein – denn auch Ihr Körper kann Ihre Emotionen beeinflussen. So unterstützt Ihr Auftritt Ihre Inhalte, und Sie kommen zu einem rundum gelungenen und überzeugenden Vortrag.

Anzeige


Weitere Artikel