Ausgabe vom 24. November 2018 - Expertenrat

Hoffnung für Betroffene des Diesel-Skandals

Fachanwalt für Verkehrsrecht Jürgen Rechenberger, ADVORANGE

jr. Viele vom Diesel-Skandal (auch VW-Abgas-Skandal genannt) Betroffene haben bisher davor zurückgeschreckt, ihre möglichen Rechtsansprüche gegenüber dem VW-Konzern geltend zu machen. Zu groß waren für viele die Bedenken, gegen einen solchen „Riesen“ überhaupt etwas ausrichten zu können. Zu groß war die Furcht vor dem Kostenrisiko – insbesondere bei Betroffenen, die über keine Rechtsschutzversicherung verfügen.

Das könnte sich nun rasch ändern.

Am 01.11.2018 ist das neue Gesetz zur Einführung der zivilprozessualen Musterfeststellungsklage (MuKlaG) in Kraft getreten, welches betroffenen Verbrauchern die Möglichkeit gibt, sich einer Musterfeststellungsklage anzuschließen.
Konkret hat der Verbraucherzentrale-Bundesverband (vzbv) mit dem ADAC als Kooperationspartner mit dem Tag des Inkrafttretens am 01.11.2018 eine Klage gegen VW beim Oberlandesgericht Braunschweig eingereicht.

Klagegegenstand sind Fahrzeuge der Marken VW, Audi, Seat und Skoda mit Dieselmotoren des Typs EA 189 (Hubraum 1,2-, 1,6 und 2,0-Liter), in denen eine illegale Abschaltvorrichtung verwendet wurde. Diese Klage wird nun Mitte/Ende November öffentlich bekannt gemacht, und das Bundesamt für Justiz (BfJ) richtet ein sogenanntes Klageregister ein, in das sich Betroffene (online) eintragen und ihre Ansprüche anmelden können.

Mit Eingang dieser Online-Anmeldung ist dann auch die Verjährung der Ansprüche der jeweils Betroffenen gehemmt.

Die Beteiligung am Musterfeststellungsverfahren ist für Verbraucher im Prinzip kostenlos und auch ohne Anwaltszwang möglich. Wir beobachten aber in unserer täglichen Praxis, dass sich für die Betroffenen dennoch viele rechtliche und auch rein praktische Fragen auftun:
Welche Unterlagen benötige ich, wenn ich mich der Klage anschließen möchte? Wie werde ich über die weiteren Schritte informiert?  Was soll das Gericht eigentlich konkret feststellen? Warum klagt der vzbv nicht auch gegen Porsche, Daimler und andere? Was ist mit Käufern, die betroffen sind, sich aber dieser Klage nicht anschließen? Wie finde ich heraus, ob mein Fall zur Klage passt? Wie geht es nach einem Urteil weiter?
Für diese und weitere Fragen rund um das Thema Diesel-Skandal steht das Team der Kanzlei ADVORANGE gerne zur Verfügung.

Anzeige


Weitere Artikel

Homepage zu gewinnen

Mediaconcept: Weihnachtsaktion für Vereine

hs. Wer andere Menschen begeistern will, dem hilft eine begeisternde Homepage. Vereine wollen andere Menschen begeistern, sei es für das wöchentliche Sporttraining oder für ein... weiter lesen

Glückliche Arbeitsplätze

SeniorenWohnen Ludwigsfeld

Wertschätzung, interessante Tätigkeit und gutes Betriebsklima: Das sind nach einer Studie der Online Jobplattform StepStone die drei wichtigsten Voraussetzungen dafür, dass man an seinem Arbeitsplatz glücklich ist. Wie funktioniert das in der Praxis? Die Lebensfreude hat dazu einige Mitarbeiter des SeniorenWohnen Ludwigsfeld befragt. weiter lesen

Wir platzten vor Stolz

Thanner Medienwerk erwirbt GWI

Gestatten - wir, die Firma Thanner Medienwerk blicken auf eine knapp 10-jährige Erfolgs- und Wachstumsgeschichte zurück. In den Bereichen Werbetechnik- und Beschriftung, Printmedien... weiter lesen

Mehr aus Facebook, Instagram und Co.

Jennifer Gessler Promotion & Marketing

Soziale Medien funktionieren nicht? weiter lesen

Besser im Internet per Video!

Adrian Pion, PIONVISUALS - Ulmer Filme

ap. Sie haben eine Internetseite? Gut. Nun ist es allerdings heutzutage mit der Internetseite alleine nicht mehr getan. Heute darf man sich fragen, wie werde ich nicht nur in meinem... weiter lesen

Ihr digitaler Schnellstart

Dominik Klich, GründerKit.

dk. Das GründerKit. entstand im Zuge der immer größer werdenden Nachfrage nach modernen Online-Auftritten. Immer mehr Betriebe, ob im Handwerk oder im Dienstleistungssektor, möchten... weiter lesen

Das Netzwerk für Erfolg!

Anton Saur, ZEITGEIST-Netzwerk

as. Eine wirkungsvolle, auf Erfolg und Gesundheit ausgerichtete Plattform: Das ZEITGEIST-Netzwerk für alle, die in ihrem Leben Ihre Ziele verwirklichen wollen. Ein starkes Netzwerk... weiter lesen

Lohnoptimierung

Vesicherungsexpertin Sabine Osterlehner

hs. Sie wollen als Arbeitgeber attraktiv sein, Ihre Mitarbeiter motivieren und sie an Ihr Unternehmen binden? Sie möchten aber auch die Kosten im Griff behalten? Deswegen zeigt... weiter lesen

KFZ-Versicherung: wieder Wechselzeit!

Dieter Bonaita, Dieter Bonaita & Kollegen

db. Bereits im Oktober eines jeden Jahres geht es wieder los.  Zahlreiche Fernsehspots, unzählbare Anzeigen in allen Zeitschriften und jede Menge Werbung im Briefkasten und dem... weiter lesen

Landwirtschaftlicher Betrieb: aufgegeben oder aktiv

Steuertipps Voigt & Scheuerle in Langenau

es. Viele Familien in der Bevölkerung haben in der näheren oder entfernten Verwandtschaft eine Landwirtschaft, die man noch aus früheren Zeiten in Erinnerung hat, aber bei der man gar... weiter lesen

Selfstorage – Lagerräume in unterschiedlichen Größen

myStorage in Neu-Ulm, Von-Liebig-Straße 4, an der B 10

Knapp 400 Lagerräume bietet das moderne Selfstorage Lagerzentrum in der Von-Liebig-Straße 4 in Neu-Ulm für private und gewerbliche Mieter. weiter lesen

Der Renditeturbo

Tipps von Rentenberater Siegfried Sommer

sis. In Zeiten niedriger Zinsen freut man sich über jede Möglichkeit, Geld recht risikolos zu einer guten Rendite anzulegen. Geradezu einen Renditeturbo bietet die gesetzliche... weiter lesen

Regeln beachten und Gespräche führen

Rechtsanwältin Gabriele Schmidt über den Umgang mit Mitarbeitern

gs. Nicht selten kommt es am Arbeitsplatz zu Konflikten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, oft aufgrund von Missverständnissen oder bestimmten Erwartungen, die nicht erfüllt... weiter lesen

Spülen Sie Ihr Getriebe

Brigitte Hegele, H+S Autowerkstatt

hs. Automatik fahren ist bequem, Sie müssen nicht ständig schalten. Den Komfort verdanken Sie Ihrem Automatikgetriebe, das auch bei normaler Fahrweise sehr stark belastet wird. Dafür... weiter lesen