Ausgabe vom - Gesundheit

Der letzte Versuch

Naturheilpraxis Angela Surace

hs. In der Nacht auf den 3. November 2010 kamen sie, die unerklärlichen Schmerzen in Kopf, Nacken, Nerven und Muskeln. Seitdem litt Miryam Weber (Name geändert) auch an Durchfall, Erbrechen, Herzrasen, Schweißausbrüchen, Schwindel und Benommenheit. Die Beschwerden wanderten immer wieder von neuem durch den ganzen Körper, begleitet von chronischer Müdigkeit.

Zunächst dachte Miryam Weber, „das geht wieder weg“. Doch als sie sich im Januar immer noch Tag für Tag durch den Alltag plagen musste, ließ sie sich untersuchen. Gefunden wurde nichts, auch keine Borreliosebelastung, auf die sie wegen ihrer häufigen Zeckenbisse getippt hatte.

Ihre Ärzte diagnostizierten psychische Ursachen und verschrieben Antidepressiva sowie starke Schmerzmittel bis hin zum Morphium, was sie aber nicht einnahm. Ihr Zustand wurde immer schlechter. Seit Oktober 2014 war sie nicht mehr imstande, den Alltag alleine zu bewältigen. Viele Therapieverfahren kamen und gingen - die Beschwerden blieben.

Im November 2017 unternahm Miryam Weber einen letzten Versuch: bei der Naturheilpraxis Surace. Dort wurde ihr Blut mit Hilfe der Dunkelfeldmikroskopie nach Prof. Dr. Enderlein untersucht. Und was fand sich dort? Neben anderen Belastungen die von ihr vermuteten Borrelien. Es folgte eine auf sie abgestimmte Behandlung.

Seitdem geht es aufwärts. Die meisten Symptome sind komplett verschwunden, die übrigen treten seltener auf. Miryam Weber fühlt sich dank der Therapie bedeutend besser. Was sie gewonnen hat? Wieder Ihre Lebenskraft und Lebensfreude.

Anzeige


Weitere Artikel