Ausgabe vom - Gesundheit

Darmsanierung und Neuraltherapie

Dr. Simona Mangold - DIE NEUE PRAXIS

sm. Durchfall, Blähungen, Verstopfung, Bauchschmerzen: Reizdarm nennt man so etwas, damit leben soll man, heißt es.

Stimmt das? Nein! Solche Beschwerden müssen nicht lebenslang ertragen werden. Sie hängen oft mit falscher Ernährung und einer kranken Darmflora zusammen. Wenn beides jahrelang auf den Darm einwirkt, dann kommt es zunehmend zu Störungen, die sich in Form der oben beschriebenen Beschwerden äußern.

Der Darm ist in vielen Teilen relativ autark. Er beherbergt einen sehr großen Teil unseres Immunsystem, und er hat ein eigenes Nervensystem, das selbstverständlich stark mit dem gesamten vegetativen Nervensystem gekoppelt ist. Wenn dieses Nervensystem zusätzlich kleine Schwächen aufweist, dann werden die

Beschwerden noch stärker. Hier greift eine sinnvolle Therapie an mehreren Stellen an: Die Ernährung muss auf den Prüfstand, die Darmflora gehört saniert, das vegetative Nervensystem und die Durchblutung müssen behandelt werden, nur dann kann es zu einer dauerhaften Besserung kommen! Wir haben sehr viel Erfahrung auf diesem Gebiet! Rufen Sie uns an!

Anzeige


Weitere Artikel