Ausgabe vom 29. April 2017 - Bauen & Wohnen

Bauunternehmung Walther und Hensinger Möbel und Innenausbau

Moderne Wohnungen im historischen Haus

hs. So manche Nacht hatte Manfred Hensinger heiße Backsteine mit ins Bett genommen: Er schlief als Jugendlicher in einem kleinen Zimmer direkt unter dem Dach. Zwischen den Ziegeln konnte er ins Freie sehen. So kam er im Winter schon mal auf minus 20 Grad Zimmertemperatur. Im Sommer war es dafür brütend heiß. Jetzt lässt Sohn Markus Hensinger das 200 Jahre alte Haus in der Kapellengasse 68/1 in Laupheim rundum sanieren. 1937 hatte es der Großvater gekauft und im Erdgeschoss die Möbelschreinerei Hensinger eröffnet. Darüber wohnte die Familie, bis eben unters unausgebaute Dach. Noch vor drei Jahren lebte die Großmutter in dem Gebäude. Dann stand es zwei Jahre lang leer. Markus Hensinger wollte das Haus im Familienbesitz halten und suchte nach einem Generalsanierer. Er fand ihn in der Bauunternehmung Rainer Walther. „Ein Glücksgriff“, wie Markus Hensinger bald feststellte. Nun hat er einen einzigen Ansprechpartner, der ihm schlüsselfertig drei abgeschlossene moderne Wohnungen in das ehrwürdige Gebäude baut. Dafür wurde es entkernt, den neuesten Brandschutzbestimmungen angepasst, mit Schallschutz versehen und energetisch zu einem KFW Haus 100 saniert.  Gerade erhalten die Wohnungen den letzten Schliff. Die neue Dachgeschosswohnung hat übrigens ein Velux-Cabrio-Fenster. Wenn man es öffnet, klappt in der unteren Hälfte ein Geländer heraus. So entsteht ein balkonähnlicher Dachaustritt. Unser Bild zeigt links Rainer Walther und rechts Markus Hensinger in dem „Dachfensterbalkon“. Auch in das barrierefreie Erdgeschoss kommt eine Wohnung. Das dort einst entstandene Familienunternehmen Hensinger Möbel und Innenausbau GmbH sitzt schon lange mit Schreinerei und Küchenstudio in der Anna von Freyberg Straße 2 in Laupheim. Seine Schwerpunkte liegen in der Konzeption und Ausführung qualitativ hochwertiger Küchen sowie im Innenausbau.  Egal welche Arbeiten dabei anfallen - sie werden vom Team Hensinger komplett koordiniert. Der Kunde kann sogar nach Auftragsvergabe in den Urlaub fahren, um bei der Rückkehr das fertige Bad oder die neue Küche zu beziehen.

Anzeige


Weitere Artikel

Immobilienpreise steigen um 3 bis 5 Prozent

Tentschert Immobilien - 4. Wohnmarktbericht Ulm/Neu-Ulm 2017

hs. Binnen weniger Tage war sie ausgebucht - die Präsentationsveranstaltung, auf der Tentschert Immobilien seinen 4. Wohnmarktbericht… weiter lesen

Sonderverkauf wegen Umzug

Joachim Hermann, Dolce Vita Senden

jh. Dolce Vita, die Welt der gesunden Entspannung und des behaglichen Wohlbefindens, zieht im Sommer nach Lonsee-Luizhausen um. Bis dahin… weiter lesen

Ihr Dach in einer Hand

Dachdecker + Zimmerer Baumann GmbH & Co. KG

hs. Ein Hauseigentümer lässt sein Dach richten und hat hierzu eine Reklamation: Der Zimmerer erklärt, das habe der Dachdecker zu verantworten.… weiter lesen

Das Mietergespür

Immobilienmaklerin Eugenie Kramer

hs. Ein Mieterwechsel ist für Haus- oder Wohnungseigentümer mit einigem Aufwand verbunden: Besichtigungen vereinbaren, den passenden Mieter… weiter lesen

Historisches Parkett saniert

Matthias Wydryszek, Baumatt Parket

hs. Wie heißen die ältesten Gebäude Ulms? Nikolauskapelle und Steinhaus. Sie liegen an der Neuen Straße 102. Teile ihrer Bausubstanz reichen… weiter lesen

Alarm Profi TÜV geprüft

Joachim Füchsle Sicherheitstechnik

Bei Einbruchschutz denkt man meist an teure Villen. Doch er empfiehlt sich - das zeigt die polizeiliche Kriminalstatistik - auch für… weiter lesen

Mit der Marktanalyse zum besten Preis

Stefan Hödl - RE/MAX Immocenter in Ulm

Wollen Sie Ihre Immobilie verkaufen? Eine Marktanalyse ist eine sichere Grundlage, um den Verkaufspreis zu ermitteln. RE/MAX führt für Sie eine solche Marktanalyse durch, erklärt Stefan Hödl vom RE/MAX Immocenter in Ulm: weiter lesen

Die große Markise, die sich als klein ausgibt

Patrick Baumgart von der Raumgestaltung Peter Baumgart

hs. Im Sommer will man draußen sitzen, ohne in der Sonne zu schwitzen oder bei jedem Regentropfen gleich ins Haus flüchten zu müssen. Deswegen… weiter lesen

Auf Wassers Spuren

Ralph Hartmann Leckortung

hs. Im Sommer will man draußen sitzen, ohne in der Sonne zu schwitzen oder bei jedem Regentropfen gleich ins Haus flüchten zu müssen. Deswegen… weiter lesen

Der Stuckateur auch für kleine Fälle

Uwe Bärtele, Stuckateurbetrieb Bärtele Ausbau & Fassade

„Dafür kriegt man ja keinen Handwerker her“, lautet oft der Seufzer, wenn kleinere Schäden und Macken zum Dauerzustand werden oder gar anfangen, größer und größer zu werden. Der Stuckateurbetrieb Bärtele kommt immer, auch wenn es sich scheinbar nicht „lohnt“. weiter lesen

Nie mehr Fenster streichen

PORTAS Fachbetrieb Rüdiger Wengler Renovierungsservice

jf. Fenster müssen viel aushalten. Regen und Sonne, Frost und Schnee lassen sie schnell alt aussehen. Sie alle paar Jahre zu streichen, ist… weiter lesen

Wie rentabel ist meine Photovoltaikanlage?

Norbert Unterharnscheidt, e.systeme21 AG

Die Rentabilität hängt in Ihrem konkreten Fall wesentlich von vier Faktoren ab weiter lesen

Mit Energie wachsen

Ingenieurbüro Bernd Kuhn GmbH in Ulm

hs. Vom sicheren Angestelltengehalt zur unsicheren Auftragslage des Selbständigen. Zum 1.1.2012 wagte Bernd Kuhn diesen Schritt. Der Mut und… weiter lesen

Steine und Kunst

Julian Serdenciuc, Natursteine Ichenhausen

js. Von der Küchenarbeitsplatte bis zur Skulptur. Der Steinmetzbetrieb Natursteine Ichenhausen zeigt, wie vielfältig die Arbeit mit Stein sein… weiter lesen

Der Elektro-Sherlock Holmes - Fall 2

Unalltägliche Alltagsgeschichten mit Stefan Delitsch

hs. Elektromeister Stefan Delitsch wird gerne gerufen, um unerklärliche Störungen aufzuspüren und zu beheben. Die Lebensfreude hat in ihrer… weiter lesen

Die Terrassenüberdachung per Knopfdruck

Achim Seeger vom Meisterfachbetrieb Seeger

Stabil wie ein massives Dach und beweglich wie ein leichter Sonnenschirm. Das sind die neu entwickelten Terrassenüberdachungen „Outdoor Living“ des belgischen Herstellers Brustor. Achim Seeger vom Meisterfachbetrieb Seeger hat sie in der Lebensfreude vorgestellt und mittlerweile schon einige Male installiert. Was die Kunden dabei so begeistert, ist die Flexibilität: Man kann genau dosieren, ob und wie die Überdachung vor Sonne und Wetter abschirmen soll. weiter lesen

Infraschall-Einbruchsschutz

Sicherheitssysteme Morgenroth UG

dm. Eine Alarmanlage lohnt sich. Schon lange liegen nicht nur hochwertige, freistehende Immobilien im Visier der Einbrecher. Ein innovatives… weiter lesen

Die Terrassenüberdachung, die nichts kostet!

Wolfgang Kempfle, ESS Kempfle, Leipheim

wk. Schatten, Wetterschutz und das umsonst. Das hört sich fast wie ein Märchen an. Ist es aber nicht. Wenn nämlich die Terrassenüberdachung… weiter lesen