Ausgabe vom 16. Februar 2019 - Besser Leben

„Das tat gut, mal darüber gesprochen zu haben!“

Fortbildungs-Coaching für Führungskräfte im SeniorenWohnen Ludwigsfeld

In der Altenpflege dreht es sich eigentlich nur um den Menschen: Menschen werden von Menschen gepflegt, die von Menschen geführt werden. Da spielt die Art und Weise, wie man miteinander umgeht, eine große Rolle. Entscheidenden Einfluss darauf haben natürlich die Führungskräfte. Deswegen hat Einrichtungsleiter Ralf Waidner im SeniorenWohnen Ludwigsfeld ein Projekt umgesetzt, das noch recht einmalig ist in der Altenpflege: ein Fortbildungs-Coaching für die Führungskräfte.

Wohnbereichsleitung und Stellvertretung
hs. An der Weiterbildung teilgenommen haben die Wohnbereichsleiter - und natürlich Wohnbereichsleiterinnen - sowie ihre Stellvertretungen.

Das SeniorenWohnen Ludwigsfeld teilt sich auf in mehrere Wohnbereiche, die jeweils von einem Mitarbeiterteam betreut werden. Geführt wird jedes Team von einem Wohnbereichsleiter oder einer Wohnbereichsleiterin. Nun gehen auch Führungskräfte in den Urlaub oder werden krank. Darum hat Ralf Waidner ihnen Stellvertreter zur Seite gestellt. Sie tragen nicht nur dazu bei, dass der reguläre Tagesbetrieb gut weiter läuft. Vielmehr achten sie auf besondere Anliegen und Projekte, damit diese im Alltagsgeschehen verfolgt werden können. Dabei handelt es sich oft um ganz einfache Vorhaben: Eine Bewohnerin beispielsweise trank sehr wenig. Bis man auf die Idee kam, dass jeder, der sie sieht, ihr aufmunternd zuprostet. Der Erfolg stellte sich ein, nachdem das Team nicht locker ließ im freundlichen Zuprosten.

Vorgaben und Freiräume
Und ständig sorgen Wohn
bereichsleitung und Stellvertretung dafür, dass die Mitarbeiter neben den Pflegevorgaben noch genug Freiräume haben, um sich entfalten zu können.

An einem Strang ziehen
Alle müssen also an einem Strang ziehen: Die Wohnbereichsleitung und ihre Stellvertreter, beide mit ihrem Team, die Wohnbereiche untereinander und alle mit der Einrichtungsleitung. Dazu hat das Führungskräfte-Coaching erheblich beigetragen.

Fortbildungs-Coaching
Die Fortbildung begann im April 2018 und umfasste 14 einstündige Einheiten. Dabei ging es um viele Aspekte der Führung und Zusammenarbeit, wie beispielsweise:

  • Sich der eigenen Bedürfnisse bewusst werden.
  • Die Strukturen und Prozesse im beruflichen Umfeld klären.
  • Welche Aufgaben hat die Führungskraft?
  • Gemeinschaftlich eine Richtschnur entwickeln, wie neue Mitarbeiter eingearbeitet werden.
  • Schulung zum Thema: Führung und Führungseigenschaft.
  • Wie ergeht es der eigenen Person am Arbeitsplatz?
  • Praxisübungen im Freien zu Führung und Vertrauen.

Im November 2018 war die Weiterbildung abgeschlossen, und jeder Teilnehmer erhielt ein Zertifikat. Im ersten Halbjahr 2019 finden weitere Treffen statt, um das Erreichte zu erhalten und zu verstärken.

Das Ergebnis
Wie beurteilen die Führungskräfte ihr Coaching? Positiv! Der Austausch untereinander wird seitdem als reibungsloser empfunden. Teilnehmer berichteten stolz darüber, sich weiter entwickelt zu haben. Nach einer Sitzung fiel der Satz: „Das tat gut, mal darüber gesprochen zu haben.“

So hat das Fortbildungscoaching dazu beigetragen, dass man sich im SeniorenWohnen Ludwigsfeld gegenseitig so behandelt, wie man selbst behandelt werden möchte.

Anzeige


Weitere Artikel

Ihre Geburtszahl zeigt Wege

Numerologie Otto E. Aydin

oa. Mit der Numerologie gewinnen Sie detailliertes Wissen über die Schwingungsmuster Ihrer eigenen Persönlichkeit. Ihre Geburtszahl zeigt… weiter lesen

Vorsätze in Ziele

Benedikt Flitsch, Flitsch Coaching

bf. „Einige Wochen im neuen Jahr - wie steht es um Ihre guten Vorsätze?Wenn Sie diese immer noch verfolgen – Glückwunsch! Machen Sie weiter… weiter lesen

Aromatherapie ganz anders

Olaf Reichardt, Duft & Wärme

or. Ätherische Öle sind die Essenzen der Pflanzen, kleine Wesenheiten, welche unser Gleichgewicht wieder herzustellen vermögen. Dazu ist es… weiter lesen

Was ist der Schlüssel für mehr Lebensfreude in 2019?

Andreas Fechter, PALLAS-Seminare®

sl. Andreas Fechter von PALLAS-Seminare® kennt die acht Fähigkeiten, die den Schlüssel für mehr Lebensfreude darstellen. Einen dieser… weiter lesen

Coaching in Ulm mit Herz und Verstand

Paula Marin - Vortrag GESUNDE KOMMUNIKATION am 6.4.2019

pm. Krisen sind Chancen, die durch ihre Bewältigung eine Weiterentwicklung in uns ermöglichen.Manchmal fühlen wir uns nicht im Stande, unsere… weiter lesen

Gebäude harmonisieren

TAO-Geomantie 1 Seminar 11.-17.5.2019

hs. Jedes Gebäude soll einen oder mehrere Zwecke erfüllen: In einem Wohnhaus will man sich vor allem wohl fühlen. Ein Geschäftsgebäude dient… weiter lesen

Kompass für neue Wege

Manuela Orlowitsch - Coaching

hs. Wer wissen will, wohin er geht, sollte wissen, wo er steht. Das erlebt Manuela Orlowitsch regelmäßig, wenn Sie Menschen dabei hilft, ihre… weiter lesen

Gesund und unbelastet wohnen

Hubert Killinger Radiästhesie

hk. Im Schwäbischen nannte man sie schon immer Wasserschmecker. Jene, die mit einer Wünschelrute über die Grundstücke gehen, um Wasseradern… weiter lesen