Ausgabe vom 17. Februar 2024 - Gesundheit

Calcium-Mangel: Wenig erkannt und oft unterschätzt

Dr. Dankwart Rauscher, DU-Pharma GmbH

Ein Mangel an Calcium im Körper wird oft nicht erkannt und damit unterschätzt. Dabei spielt Calcium eine wichtige und zentrale Rolle im Muskel- und Knochen-Stoffwechsel des Körpers.

dr. Ein besonders hoher Calciumbedarf besteht z.B. in den Wechseljahren (wegen der Abnahme des weiblichen Hormons Östrogen, das normalerweise den Knochenabbau hemmt), bei Osteoporose (Knochenschwund), wenn die Knochen ohnehin instabiler werden, und auch in der Schwangerschaft und Stillzeit.

Auch vegane Ernährung kann zu Calcium-Mangel führen, weil Obst und Gemüse (mit Ausnahme der grünen Gemüsearten Brokkoli, Grünkohl etc.) kaum Calcium enthalten.

Weiterhin wird ein Calcium-Mangel auch von sogenannten Calcium-Räubern verursacht. Das sind u.a. phosphatreiche Nahrungsmittel wie Wurst, Salami, FastFood, aber auch Kaffee und Cola-Getränke. Bei einer höheren Aufnahme an Phosphat wird einerseits Calcium vermehrt aus den Knochen abgebaut und andererseits seine Aufnahme aus dem Darm reduziert.

Weiterhin besteht bei Einnahme von Cortison-Arzneimitteln sowie bestimmten Arzneimitteln bei der Behandlung von Brustkrebs ein besonderes hoher Calciumbedarf.

Ein möglicher Mangel an dem lebenswichtigen Mineralstoff wird leider oft nicht erkannt.

Denn bei einer Bestimmung des Calciumspiegels im Blut (z.B. im Rahmen einer Blutabnahme zur Prüfung verschiedener Blutwerte) sind die Calciumwerte fast immer im richtigen Bereich.

Das liegt daran, dass sich der Körper bei zu wenig Calcium im Blut dann das Calcium aus den Knochen holt. Dann stimmt zwar der Calcium-Blutspiegel wieder (was auch lebenswichtig ist), aber die Knochen leiden an einem Mangel, werden porös und brüchig, und es kann zu Osteoporose kommen. Dann können Knochen bereits bei geringer Belastung oder bei leichten Stürzen brechen. Besonders gefürchtet sind Wirbelkörper- oder Oberschenkelhals-Frakturen.

Man kann bei Calcium-Mangel dieser Gefahr durch die Einnahme von zusätzlichem Calcium vorbeugen. Hier empfiehlt sich besonders ein Calcium-Arzneimittel, welches das gut lösliche und damit gut bioverfügbare organische CalciumCitrat als Wirkstoff enthält.

Dieses CalciumCitrat ist dem anorganischen und billigen CalciumCarbonat, das in den allermeisten Calcium-Präparaten enthalten ist, deutlich überlegen. CalciumCitrat ist im Magen nämlich besser löslich und damit für den Körper sehr gut bioverfügbar. Das trifft besonders auch dann zu, wenn man Präparate wie z.B. Pantoprazol oder Omeprazol zur Reduzierung der Magensäure bei Sodbrennen/Reflux einnimmt.

Das Produkt Calcium DU-Pharma 200 mg Filmtabletten enthält als einziges Arzneimittel zu 100% dieses besondere CalciumCitrat. Die Filmtabletten sind leicht einzunehmen und sind - im Gegensatz zu Brausetabletten - frei von Natrium (Kochsalz). Zuviel Natrium kann sich negativ auf erhöhten Blutdruck auswirken.

Auch Hypopara und Magen-Bypass Patienten schätzen dieses gut verträgliche CalciumCitrat Produkt. Es wird komplett in Deutschland hergestellt und ist in Apotheken auch ohne Rezept erhältlich. Bei Osteoporose und Hypopara wird es von den Krankenkassen anteilig bezahlt.
Fragen Sie in Ihrer Apotheke nach diesem Präparat.  

Calcium DU-Pharma 200 mg Filmtabletten (N3; PZN 1736 3741; rezeptfrei in der Apotheke). info@du-pharma.de

Anzeige


Weitere Artikel

Brustkrebsmittel

Erfreuliches

Das mit seinem Corona-Impfstoff berühmt gewordene Pharmaunternehmen Biontech hat ein Medikament entwickelt gegen Brustkrebs. Nun startet eine… weiter lesen

Schlafend wandern

Bodymagic Intervall-Höhentraining

hs. Es musste bestimmt daran liegen, dass das Pferd seiner Frau schneller geworden ist: Denn Lebensfreude Autor Dr. Helmut Schomaker kam schon… weiter lesen

Bestens mit Nähr- und Vitalstoffen versorgt

Sabine Andreoli & Axel Bladeck, Create LifeTime

ab. Eine Ernährung mit viel Gemüse und Obst, also mit reichlich Nähr- und Vitalstoffen, hat einen positiven Einfluss auf die körperliche und… weiter lesen

Ausatmen und Auftanken

SAMADHI OASE, Floating Therapie Praxis

cs. Stress kann zu physischen und psychischen Probleme führen, beispielsweise zu innerer Unruhe, Gereiztheit, Erschöpfung, Müdigkeit,… weiter lesen

10% und 4:1?

Omega 3-Fettsäuren

hs. Manche Menschen trinken nach dem Mittagessen einen Schnaps, Lebensfreude-Autor Dr. Helmut Schomaker nimmt zwei Esslöffel Öl. Warum er das… weiter lesen

Öl für die Selbstheilungskräfte

Ernährungsberatung Roswitha Dörfler, Casa Balance

hs. Es gibt vor allem drei Möglichkeiten, seine Gesundheit zu fördern: Keinen Stress - das ist die unrealistischste; mehr Sport - das ist die… weiter lesen

Befreiter Nacken

Heilpraxis Michael Aigner

hs. Anderthalb Jahre ließ sich der Kopf von Tanja Kramer (Name geändert) kaum oder gar nicht drehen. Der Nacken war total verspannt und… weiter lesen

Rauch vertreiben

Raucherentwöhnung Brigitta Egly

hs. "Rauchen ist ein Ritual, um böse Geister, wie zum Beispiel Nichtraucher, zu vertreiben." Wollen Sie keine Nichtraucher vertreiben, sondern… weiter lesen

Diabetesmilch

Erfreuliches

hs. Auch Lästiges kann gute Seiten haben. Ein Beispiel dafür ist die Laktoseintoleranz. Wer an dieser Milchzucker-Unverträglichkeit leidet und… weiter lesen

Sonne und Wasserdampf

Rolf Rothenbacher, Hydrosoft Wärmekabine

hs. An einem lauen Sommerabend fühlen wir uns wohl. Warum? Es ist nicht nur warm, sondern auch feucht. Wäre die Wärme trocken, dann würde sie… weiter lesen