Ausgabe vom 20. Februar 2021 - Geniessen & Erleben

Das erste Mal

Unalltägliche Alltagsgeschichten

hs. Auch nach einem Jahr Coronakrise hatte ein Herr fortgeschritteneren Alters noch nie einen Coronatest mitgemacht. Bis er zu einem Gespräch in ein Seniorenheim eingeladen wurde: Zunächst fragte er die freundliche Dame am Empfang: "Wissen Sie, ob jemand den Test schon einmal überlebt hat?" Die Angesprochene war noch mit Formularen und Fiebermessen beschäftigt und überhörte die Frage anscheinend. Sie geleitete ihn zu Kolleginnen, welche die Tests vornahmen. Er setzte sich und sperrte den Mund auf. "Uns genügt Ihre Nase". Dann wurde dort das Teststäbchen eingeführt - unangenehm, aber nicht schmerzhaft. "War ich jetzt ein Held?", fragte er. Die Antwort: "Für einen Mann auf jedem Fall."


Weitere Artikel

Nähen über WhatsApp

Nähmaschinen Hörmann e.K.

hs. Wie funktioniert das: Nähmaschinen Hörmann hat geschlossen und ist trotzdem für alle und alles offen? Möglich machen das WhatsApp und… weiter lesen

In den Startlöchern

Michael Hager, Ballonteam Hager

mh. Wir sind schon in den Startlöchern für das Jahr 2021, um wieder wundervolle Ballonfahrten durchzuführen. Nur müssen wir noch ein wenig… weiter lesen

Fotoshooting mit tierischen Familienmitgliedern

Sandra Schmidbaur Fotografie

sb. Ich als Hundebesitzerin weiß, unsere Vierbeiner sind nicht mehr nur Haustiere - nein, sie gehören längst zur Familie. Unzählige… weiter lesen

Aus alt wird neu

Schwaibold Uhren + Schmuck + Service

eb. Das neue Jahr beginnt, und Alexandra nutzt die außergewöhnliche Zeit, um Ordnung in ihre Schubladen und Schränke zu bringen. Dabei fällt… weiter lesen

Ihre Unterstützung zählt – Kaufgewohnheiten über-denken

Charlotte Swensson, Ulmer City Marketing

cs. Deutschland befindet sich im zweiten Lockdown und die Pandemie äußert sich kontinuierlich als Bedrohung für den stationären Handel Ulms.… weiter lesen