Ausgabe vom 06. Juli 2019 - Expertenrat

Mit starkem Einsatz für die Zukunft unserer Heimat

Volksbank Ulm-Biberach eG als leistungsstarker und verantwortungsvoller Partner

Seit über 150 Jahren ist die Volksbank Ulm-Biberach eG ein Teil unserer Region und verlässlich an der Seite der Menschen, die hier leben. Respekt, Solidarität und Partnerschaftlichkeit sind dabei die Erfolgsgaranten der größten Genossenschaftsbank zwischen Alb und Bodensee, die als Universalbank das komplette Spektrum der Finanzdienstleistungen für private und gewerbliche Kunden abdeckt.

Mit einer Bilanzsumme von nahezu 3 Milliarden Euro sowie 30 Geschäftsstellen in und rund um die Regionen Ulm, Biberach, Illertal und Ravensburg ist sie ein leistungsstarker Partner, der seine Bankgeschäfte zudem verantwortungsvoll – mit Rücksicht auf ökologische, ethische und soziale Belange – führt.

Dabei hat sie die Aspekte der Nachhaltigkeit in ihren Unternehmenszielen verankert und für jeden Bereich der Bank daraus Vorgaben abgeleitet – vom internen Einkauf bis hin zur Anlage von Kundengeldern. Die Verbindung von wirtschaftlichem Erfolg und gesellschaftlich verantwortlichem Handeln ist ihr ein besonderes Anliegen, und so engagiert sie sich auf vielfältige Weise für die nachhaltige Gestaltung der Zukunft unserer Heimat: unterstützt mit Spenden und Sponsorings hiesige Vereine und soziale Einrichtungen; zeichnet mit ihrem Verantwortungspreis regelmäßig Menschen, Vereine, Kindergärten, Schulen und Unternehmen aus, die sich auf vorbildliche Weise für unsere Gesellschaft engagieren; fördert seit drei Jahren das freiwillige soziale und ökologische Engagement ihrer Mitarbeiter durch das Projekt „Verantwortung leben“; unterzeichnete vor zwei Jahren die WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg und bekennt sich damit klar zu den Leitlinien nachhaltigen Wirtschaftens; 2018 trat die Volksbank zudem der „Allianz für Entwicklung und Klima“ bei, einem Bündnis aus starken, nichtstaatlichen Akteuren, die auf freiwilliger Basis Verantwortung für Entwicklung und Klimaschutz übernehmen – für jetzige und zukünftige Generationen.

Mit ihrem jährlichen Klimaschutztag – einer gemeinsamen Baumpflanzaktion – setzt sie bereits seit 2012 ein starkes Zeichen für den Erhalt unserer Umwelt. Bislang wurden hierbei 7.660 Bäume und Sträucher in die Erde gebracht. Der nächste Klimaschutztag, und damit die Unterstützung der Klima-Initiative „Ulm pflanzt Bäume“, steht für den 5. Oktober 2019 im Kalender, diesmal in Illertissen. Die nachhaltige Gestaltung der Zukunft unserer Heimat stand auch Pate beim neuen Veranstaltungsformat der Volksbank: dem Ulmer ImpulsForum „Zukunft verantworten – nachhaltig gestalten“. Das Ziel hier: Unternehmen, Menschen und Netzwerke der Region zusammenzubringen, Impulse zu setzen, Lösungsansätze aufzuzeigen und somit gemeinsam erfolgreich Zukunft zu gestalten.

Anzeige


Weitere Artikel

Auf dem Motorrad die Mitarbeiter besser verstehen

Ralf Waidner, Einrichtungsleiter vom SeniorenWohnen Ludwigsfeld, in ungewöhnlicher Mission

Wer Menschen führt, hat es leichter, wenn er sich in sie hineinversetzen kann. Deswegen versucht eine gute Führungskraft, in Gesprächen und durch Beobachtung zu erkunden, was den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Herzen liegt. Ralf Waidner - Einrichtungsleiter vom SeniorenWohnen Ludwigsfeld - macht das ebenso. Doch er wählte noch einen ganz anderen Ansatz: Er nahm vom 16. bis zum 25. Mai diesen Jahres Urlaub für eine Motorradtour. Das Reiseziel? Bosnien. Warum? Weil aus dem südosteuropäischen Land ein erheblicher Anteil seiner Mitarbeiter stammen. Er wollte das Umfeld kennenlernen, das die bosnischen Kolleginnen und Kollegen geprägt hatte. Ralf Waidner fuhr nicht alleine, sondern gemeinsam mit zwei weiteren Leitern von Senioreneinrichtungen der Sozialservice-Gesellschaft des Bayrischen Roten Kreuzes (SSG). Auf der privaten Tour im dienstlichen Interesse haben die drei Biker einiges erlebt. weiter lesen

Netzwerken bei südlichen Farben

6. Netzwerkforum am 17.7.2019, 18.30 Uhr, im BCU Business Center Ulm

nb./hs. Kreativ sein, sich interessieren für neue Begegnungen und Eindrücke, etwas mitzuteilen haben: Eigenschaften, die gute Künstler... weiter lesen

Krankengeldanspruch prüfen

Tipps von Rentenberater Siegfried Sommer

sis. Ein Mandant von mir bezog wegen einer Arbeitsunfähigkeit Krankengeld von der Krankenkasse und zugleich aus der gesetzlichen... weiter lesen

Wie übersetzt man ein Formular?

Unalltägliche Alltagsgeschichten von Bettina Ostermann

hs. Wer die Dienste einer Behörde oder gemeinnützigen Organisation in Anspruch nimmt, füllt dafür in der Regel ein Formular aus.... weiter lesen

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

ADVORANGE – Rechtsanwalt Jürgen Rechenberger

jr. Sommerzeit ist Reisezeit – und so sind in der warmen Jahreszeit wieder Millionen von Verkehrsteilnehmern auf Straßen des europäischen... weiter lesen

Für den Regenwald

Benedikt Michale, BFGI

„Bist Du aber groß geworden!“. Das hören nicht nur Kinder, wenn Verwandte sie nach einiger Zeit wiedersehen, sondern auch Regenwälder,... weiter lesen

Zahlen: Schlüssel zur Seele

Numerologie Otto E. Aydin

oa. Die Numerologie ist eine praktische Methode zur Selbsterkenntnis. Aus den Zahlen des Geburtstags und Namen kann man unsere veranlagten... weiter lesen