Ausgabe vom 17. Februar 2024 - Bauen & Wohnen

Algen ade

die Steinreinigung²

hs. "Man muss nicht alles können." Diese Beobachtung machte bestimmt schon jeder, der versucht hat, Pflastersteine von Algen, Moosen und Flechten zu befreien. Sie halten sich dort gerne auf und markieren ihr "Revier" mit Flecken und Verfärbungen. Leider gefällt ihnen der steinige Untergrund so gut, dass sie sich auch durch Bürsten, Schrubber oder normale Hochdruckreiniger kaum vertreiben lassen. So stellt sich selbst für den engagierten und fähigen Heimwerker die Frage: "Gibt es Profis, die das für mich machen können?"

Es gibt sie: die Steinreinigung². Das Ulmer Unternehmen ist Experte darin, unschöne Beläge von Terrassen, Auffahrten und Hof- oder Industrieflächen zu entfernen. Das Team um die Inhaber Izabella und Bernd Schneider verfügt über das nötige Fachwissen und die geeigneten Geräte. Die Arbeit geht ihm schneller von der Hand und führt zu sichtbar positiven Ergebnissen. Die Spezialisten haben eine besondere Reinigungsmethode und gehen dabei in vier Schritten vor:

  • Reinigung: Mit einem Hochdruckreiniger, der das Wasser auf bis zu 100 Grad erhitzt und auf einen Druck bis 300 bar bringt, entfernen sie sämtlichen Schmutz von den Steinflächen.
  • Desinfektion: Dann beseitigen sie die Sporen mit dem hochwertigen Algizid Steinreiniger.
  • Verfugen: Anschließend füllen sie die Fugen wieder auf, beispielsweise mit Quarzsand.
  • Versiegelung: Zuletzt wird die Fläche mit einer Premium-Imprägnierung geschützt, damit sie für die nächsten Jahre wie neu aussieht und Algen, Flechten oder Moose auf Ansiedlungsversuche verzichten nach dem Motto: "Man muss nicht alles können."

Weitere Artikel

Rund um Ihre Immobilie: alle Dienstleistungen aus einer Hand

Ulrich Brandner, Donau Iller Facility Management GmbH

ub. Zweifeln Sie an Ihrer Hausverwaltung, daran, dass bei Ihnen im Objekt alles richtig läuft? Finden die Wartungen rechtzeitig statt? Sicher… weiter lesen

Kassettenmarkisen

Aktion bis 10.3. bei Kirsamer Bauelemente

hs. "Willst Du Balkon oder Terrasse häufiger genießen, dann statte sie aus mit Markisen!" Denn dank der ausfahrbaren Beschattungen kann man… weiter lesen

Schön bequeme taffe Polster

WEISS Interieur - Wohnen neu entdecken

Immer schön lächeln, auch wenn die Belastung noch so hoch ist. Vergleichbares leisten die Polster auf Stühlen und Couches. Sie werden arg… weiter lesen

Für jedes Zuhause die passende Lösung

Individuelle Treppen von Stadler

Treppen sind mehr als eine Verbindung zwischen verschiedenen Ebenen. Ihr Design beeinflusst maßgeblich das Raumgefühl und dadurch letztlich… weiter lesen

Lohnt im aktuellen Umfeld ein Verkauf?

Stefan Hödl - RE/MAX Immocenter - Immobiliensprechstunde am 21.3.

Der Immobilienmarkt wandelt sich, Zinswende und Inflation haben Spuren hinterlassen. weiter lesen

Update für den Hauseingang

Thomas Geyer, RUKU Tore + Türen

hs. Nicht nur Smartphones müssen immer wieder upgedatet werden. Auch Ihre Haustüre - oder das Garagentor - freuen sich, wenn man sie mal… weiter lesen

Für ein trockenes und gesundes Wohnen

Gayer Stuck am 24. und 25.2.2024 auf der meinZuhause! in Heidenheim

Das sprichwörtliche Dach über dem Kopf macht uns nur dann Freude, wenn es auf stabilen und trockenen Wänden und Decken ruht. Dafür sorgen Marco Frank Gayer und sein Team von Gayer Stuck. Sie sind Experten für trockene und gesunde Häuser. Am Wochenende vom 24. und 25. Februar 2024 können Sie die Sanierungsprofis auf der Baumesse meinZuhause! in Heidenheim erleben. weiter lesen

Wir sind Ihr Schlüssel zum Glück

DOMINIC ZELL IMMOBILIEN

sab. Suchen Sie einen Immobilienmakler, der nicht nur Erfahrung, sondern auch einen persönliche Note in seine Dienstleistung einbringt? Dann… weiter lesen

Kalte Füße – Kellerdeckendämmung hilft!

Uwe Bärtele, Bärtele Ausbau & Fassade

ib. Spätestens beim Spielen mit Kleinkindern auf dem Wohnzimmerboden fällt in schlecht gedämmten Gebäuden die Fußkälte auf. Trotz aufgedrehter… weiter lesen

Strom vom Balkon mit Speicher

Manfred Lehner - Innovative Produkte

ml. Mini-Photovoltaikanlagen - oder im Volksmund auch „Strom vom Balkon“ - gehen jetzt in die nächste Runde. Es gibt die ersten Speicher, die… weiter lesen

Abreißen war einmal - Renovieren ist die Zukunft

Landschaftsgärtner und Altbausanierungen Jan Zubel

hs. "Wegschieben und was Neues hin setzen". Das galt lange Zeit als die günstige Lösung für in die Jahre gekommene Gebäude. Diese Haltung war… weiter lesen

Gut gedämmt

HS Heinrich Schmid GmbH & Co. KG in Ulm

hs. Die günstigste und umweltfreundlichste Energie ist die, die erst gar nicht verbraucht wird. Mit anderen Worten: Wer sein Gebäude dämmt,… weiter lesen

Mit unserer Klimadecke heizen und Wärme speichern – Beton als thermischer Speicher

KLIMA-TOP - die Decke als Heizkörper und Wärmespeicher

Es gibt Sicherheit. Planungs- und auch Beratungssicherheit. Selbst wenn viele Medien und Politiker aller Richtungen uns etwas anderes glauben machen wollen. Energieberater, einige Architekten, aber auch wir von KLIMA-TOP in Memmingen kennen uns aus. Wir wissen rund um alle möglichen und nachhaltigen Heiz- und Kühlarten von der Decke aus Bescheid und informieren Sie gerne auch zu Hause. Denn es gibt sie, die Klimadecke. weiter lesen

Treppen schmücken

Treppenzentrum Schmid

hs. Der Mensch hat die seltene Gabe, aus notwendigen Aufgaben schöne Erlebnisse zu machen. Bestes Beispiel dafür ist die Ausstellung im… weiter lesen

1 mit Sternchen

Oliver Schweizer, Geschäftsführer Fliesen Schweizer GmbH

at. Beim Termin mit Bettina Schweizer in Deggingen sagt sie gleich zu Anfang des Gesprächs: „Fliesen Schweizer bekommt von mir in allem eine 1… weiter lesen

Wetterunabhängige Terrasse

Seeger Alulamellendach in Nattheim

hs. „Es gibt kein schlechtes Wetter; es gibt nur ungeeignete Kleidung.“ Das gilt auch für Terrassen. Denn man kann sich auf ihnen bei jedem… weiter lesen

Schonender Schnitt erlaubt

Forstwirtschaftsmeister Uwe Kaißer

hs. Wenn man einmal einen Großputz gemacht hat, heißt das noch lange nicht, dass man den Rest des Jahres über nicht mehr putzen darf. Im… weiter lesen

Natürliches Raumklima

Martin Wies, Wies Malerfachbetrieb

mw. Welche Materialien gehören zu den ältesten der Menschheit? Lehm- und Kalk. Sie eignen sich bestens zur Gestaltung unserer Lebensräume.… weiter lesen