Ausgabe vom 15. Februar 2020 - Expertenrat

8. Netzwerk-Forum am 16.7.

Gründer können sich kostenfrei präsentieren

hs. Wachen Sie morgens mit dem „Zahnarztgefühl“ auf, sprich: in einer Stimmung, als ob Sie gleich zum Zahnarzt müssten? Wenn Sie dann kurz innehalten und sich auf positive Gedanken und Erinnerungen konzentrieren, können Sie den Tag gleich ganz anders angehen und erleben.

Durch eine kleinere Übung hierzu führte Yogalehrerin Carolin Anne Hagel die zahlreichen Unternehmerinnen und Unternehmer, welche am 30. Januar 2020 zum 7. Netzwerk-Forum im Business Center Ulm gekommen waren. Während der Übung herrschte absolute Stille im Saal - ganz im Unterschied zum übrigen Abend. Denn er diente vor allem dazu, dass die Besucher sich kennenlernen, austauschen und so ihr Netzwerk pflegen.

Außerdem bildete er den Auftakt für die Ausstellung des Bildhauers Hartmut Väth. Bis zum 10. Juli kann man montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr seine weich geschwungenen Holzskulpturen bewundern, die natürlich nicht berührt werden sollten und genau dazu einladen.

Während des Netzwerk-Forums stellten sich auch verschiedene Unternehmer mit besonderen Geschäftsmodellen vor, jeweils in wohltuend kurzen Vorträgen von höchstens 90 Sekunden.
Am Donnerstagabend, den 16. Juli 2020, findet das 8. Netzwerkforum statt. Dabei haben 10 Existenzgründer die Möglichkeit, kostenfrei ihr Start UP mit Kurzvortrag und Ausstellungsstand zu präsentieren. Jungunternehmer können sich an service@business-center-ulm.de
wenden, wenn sie diese Gelegenheit nutzen wollen.


Weitere Artikel

Mit gutem Gewissen Gas geben

Autohaus Saur GmbH & Co. KG in der Blaubeurer Straße 45 in Ulm präsentiert die SEAT TGI-Modelle

Das Auto hilft uns dabei, schnell und bequem an unser Ziel zu kommen. Damit macht es aber nicht nur das Leben einfacher. Es trägt auch erheblich zu unserem Wohlstand bei. Denn der wirtschaftliche Fortschritt hängt entscheidend davon ab, dass Distanzen rasch überwunden werden und Städte oder Gemeinden gut erreichbar sind. Andererseits ist auch eine saubere Umwelt sehr wichtig. Deswegen gibt es derzeit große Anstrengungen, Mobilität und Umweltschutz besser in Einklang zu bringen. Ein sehr wirksamer Weg fand bislang wenig öffentliche Beachtung: gasbetriebene Autos. Das Autohaus Saur in der Blaubeurer Straße 45 stellt die mit „Compressed Natural Gas“ (CNG) fahrenden SEAT TGI-Modelle vor: den SEAT Ibiza 1.0 TGI, den SEAT Arona 1.0 TGI, den SEAT Leon 1.5 TGI und den SEAT Leon Sportstourer 1.5 TGI. CNG weiter lesen

Eigener Strom fürs Auto

Manfred Lehner - Innovative Produkte

ml. Es ist gar nicht schwer, eigenen Strom fürs Elektroauto zu erzeugen. Wer auf das Dach nichts machen kann oder will, kann alternativ mit… weiter lesen

Nutzen Sie Ihre Daten

Ralf Leippert Datenbanken

rl. Sie haben das Gefühl, unnötig viel Zeit vor dem PC zu verbringen, mit Arbeiten, die einfacher oder automatisch gehen müssten. Dann haben… weiter lesen

Webseite? Jetzt handeln

Niko Gäßler, DEITRON e.K. über Cookies

ng. Nahezu jeder Internetauftritt hat sie. Sie dienen der Webseiten-Personalisierung, lassen sich aber auch zum User-Tracking nutzen:… weiter lesen

Wie hätten Sie als Kolumbus Ihre Mannschaft angeheuert?

Tobias Ruge Unternehmenskultur

Rekrutierung einer Mannschaft für eine risikoreiche Schiffsreise mit unbekannter Route und unklarem Ziel. weiter lesen

Für Ihren Webauftritt

Fritz Weichsel, Webdesign Weichsel

Selbstpflege der Seiten weiter lesen

360° Google Maps Panorama

Harald Fürst, fotografie pmv kettershausen

hf. Manche steigen oder klettern mühsam auf Berge, um einen herrlichen Rundumblick zu genießen. Andere gehen dafür ins Internet auf Seiten,… weiter lesen

Für Frauen, die etwas erreichen wollen

Jahresprogramm 2020 der BiZ & Donna Vortragsreihe

Würden Sie gerne in Ihrem Unternehmen aufsteigen oder sich verändern? Suchen Sie den Wiedereinstieg? Oder wollen Sie erst einmal wissen, was Sie eigentlich wollen? In all solchen Fällen lohnt sich ein Besuch beim Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Ulm in der Wichernstraße 5. Denn dort findet die Vortragsreihe BiZ & Donna statt mit hilfreichen Tipps und Informationen zur Arbeits- und Berufswelt. weiter lesen

Was bietet der Beruf „Pflegefachfrau/-mann“?

Ralf Waidner, Einrichtungsleiter des SeniorenWohnen Ludwigsfeld, über die neue Pflegeausbildung

Es gibt eine sehr gute Methode, erfolgreich zu sein: Eine Leistung bereitstellen, die wenig angeboten und stark nachgefragt wird. Dieses Erfolgsrezept hilft auch bei der Berufswahl: Man entscheidet sich für eine Ausbildung, die nicht zu den am häufigsten gewählten Berufen gehört und nach deren Absolventen ein hoher Bedarf besteht. Wenn diese Tätigkeit auch noch sinnvoll ist und Freude macht, kann man sich auf eine gute berufliche Zukunft freuen. Die Pflegeausbildung bietet solche Chancen. Denn Fachkräfte sind in diesem Bereich jetzt schon rar. Und sie werden immer gefragter sein, weil der Anteil älterer Menschen in unserer Gesellschaft stetig zunimmt. Zum 1.1.2020 wurde die Ausbildung in der Pflege reformiert. Wer nun den neuen, umfassenden Beruf „Pflegefachfrau/-mann“ erlernt, der kann in vielen Bereichen tätig werden - im Krankenhaus, in der Senioreneinrichtung oder in der Kinderkrankenpflege. weiter lesen

Visuelle Kommunikation

Claudia Rozsa, babbadeggl

cr. Die visuelle Kommunikation zwischen Dir und Deinen Kunden zu verbessern, das liegt mir als Kommunikationsdesignerin am Herzen. Mit einem… weiter lesen

Software, die Spaß macht

Roland Eppelt, Ulmer Datenbank-Experten

hs. Nehmen wir an, Sie wollen einen Maßanzug. Der Schneider näht ihn speziell für Sie. Sie tragen ihn einige Tage und sagen dann: „Ich möchte… weiter lesen

Der optimale Vertragstermin

Otto E. Aydin - Numerologie

Nach der Numerologie ergeben sich aus Namen und Geburtsdatum eines jeden Menschen Zahlenwerte von bestimmter Bedeutung. Aus diesen… weiter lesen

Lagerräume für Privat und Gewerbe

myStorage in Neu-Ulm hilft bei Platzproblemen

Modernes Selfstorage-Lagerzentrum in der Von-Liebig-Straße 4 in Neu-Ulm bietet über 500 Lagerräume. weiter lesen

Falls Kindern morgen nicht alles kinderleicht fällt

Dieter Bonaita, Dieter Bonaita & Kollegen

db. Jeder Vierte verliert sein Arbeitseinkommen durch Berufsunfähigkeit. Dabei ist die Arbeitskraft, die Gesundheit, doch unser wichtigstes… weiter lesen

Die Werbetechniker

Elmar Waßmer, Werbewassmer

hw. Seit November 2012 sind wir ein Werbetechnik-Unternehmen im Herzen von Bad Schussenried. Bei uns erhalten Sie ein breit gefächertes… weiter lesen

Keine Betriebsrente, oder doch?

Tipps von Rentenberater Siegfried Sommer

sis. Ein 80-jähriger Mandant erschien kürzlich in meiner Beratungssprechstunde in Ulm. Er hatte früher bei einer baden-württembergischen… weiter lesen