Ausgabe vom 15. September 2018 - Gesundheit

Arbeiten im Bereich Zahnmedizin

f 16 blue Zahngesundheit

Starke Arbeitgeber im Illertal und in dem gesamten Landkreis Neu-Ulm

Wachsendes Gesundheitswesen
al. Das Gesundheitswesen entwickelt sich mehr und mehr zum Stabilitätsfaktor auf dem Arbeitsmarkt. Die Ausgaben für Gesundheit pro Kopf in der Bevölkerung unterliegen einem ständigen Wachstum.
Kein Wunder, dass die Praxen in aller Regel erfolgreich ihrer jeweiligen Spezialisierung nachgehen. Die übliche Betriebsgröße liegt bei bis zu 50 Mitarbeitern. Darüber hinaus gibt es noch Kliniken sowie Handels- und Produktionsfirmen, die ebenfalls vom Gesundheitsmarkt profitieren.

Persönlicher Kontakt
Hier soll aber das persönliche Umfeld in den klassischen Praxen hervorgehoben sein. Der persönliche Kontakt zum Arzt und Chef aber auch zum überschaubaren Team von Kollegen schaffen ein Betriebsklima, das nicht mit dem in Großunternehmen zu vergleichen ist.

f 16 blue Zahngesundheit
Positives Beispiel in der Region stellt die Zahngesundheit f16 in Neu-Ulm Ludwigsfeld dar. Sechs Zahnarztpraxen unter einem Dach als auch zwei weitere Praxis-Standorte in Senden und im Alb-Donau-Kreis beschäftigen über 30 Mitarbeiter.

Lindauer GmbH Zahntechnik
In enger Kooperation mit f16 steht auch die Lindauer GmbH Zahntechnik, die ganz aktuell zwei weiteren Zahntechnikern einen traumhaften Arbeitsplatz bieten kann. Analoge und digitale Zahnmedizin wird hier hautnah in enger Zusammenarbeit von Arzt, Patient und Techniker Tag für Tag gelebt.

Für das höchste Gut
Jeden Moment für Menschen mit ihren kleinen und großen Sorgen rund um die Gesundheit da zu sein, schafft eine tiefe Zufriedenheit. Natürlich ersetzt das nicht das Vergnügen, gute Sozialleistungen bei bester Bezahlung als gerechten Lohn zu verbuchen.

Das Illertal strotzt vor Kraft, und eine Unmenge renommierter Praxen freut sich auf junge und ältere Männer und Frauen, die mit Engagement in der schönsten Branche für das höchste Gut im Leben da sind.

Flexible Arbeitszeiten
Im Übrigen gibt es wenige Branchen, in denen sich der Wiedereinstieg und die Teilzeit so sinnvoll realisieren lassen.

Anzeige


Weitere Artikel

Wollen Sie schlank werden? Dann essen Sie!

easylife - entspanntes Abnehmen durch Stoffwechselprogramm

Wenn Sie abnehmen möchten, wie gehen Sie vor? Bestimmt fassen Sie den Beschluss, weniger zu essen. Doch ausgerechnet diesen Vorsatz sollten Sie überdenken, insbesondere, wenn Sie Ihr Gewicht nachhaltig verringern wollen: Bei der easylife-Methode ist es nicht nur erlaubt, sondern notwendig, sich regelmäßig satt zu essen. Auf diese angenehme Weise konnte beispielsweise Gerhard Schurr aus Donaustetten in 13 Wochen 31 Kilo verlieren. Viel essen und viel abnehmen - wie funktioniert das? Indem easylife den Stoffwechsel in Schwung bringt und am Laufen hält. weiter lesen

Firstclass-Schlafen zu Hause

Boxspringbetten von Dolce Vita Lonsee

hs. Wer kann schon immer im Firstclass-Hotel logieren? Aber Sie können es zu sich nach Hause holen: durch ein Boxspringbett. Es besteht aus… weiter lesen

Nur von der Luft getrocknetes Zirbenholz

Rolf Rothenbacher, Schlafstadl der Schreinerei Rothenbacher

rr. Unser Zirbenholz, die Kreativität und Inspiration finden wir im Wald und oberhalb der Waldgrenze – dort, wo man den herrlichen Zirbelduft… weiter lesen

Eine Messe verrät, wie es geht

meinLeben! • 22. + 23.9. • Ratiopharm-Arena • Eintritt frei

hs. Wollen Sie einmal gegen einen Tischtennisroboter antreten oder an einem Gewinnspiel teilnehmen für einen Wellness-Urlaub im Hotel… weiter lesen

Gehhilfe ade

Naturheilpraxis Angela Surace

hs. Gehen konnte Klaus Merkle (Name geändert) schon noch - aber lediglich kurze Strecken, nur mit Gehhilfe und unter Schmerzen. Die waren seit… weiter lesen

Skeptisch zum Heiler

Wirbelsäulenaufrichtung Michael Aigner

hs. Manchmal ist es gut, wenn man vorher nicht so recht weiß, was man tut: Matthias Braun (Name geändert) litt seit über 10 Jahren an… weiter lesen

Stoffwechsel befreien

Vortrag am 25.9.2018, 18.30 Uhr

hs. Darmprobleme, Müdigkeit, Übergewicht, Sodbrennen, Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Rheuma, Haut- oder Gelenkprobleme, Stoffwechselstörungen,… weiter lesen

Wieder frei von Schmerzen

Tag der Naturheilkunde: Sonntag, 14.10.2018

hs. Wollen Sie Ihr Schmerzproblem lösen? Dann kommen Sie zum Tag der Naturheilkunde am Sonntag, 14. Oktober 2018, von 10 bis 18 Uhr im… weiter lesen

„Der Fuß bleibt dran“

Karoline Thanner, BEMER-Beraterin

hs. 5 Minuten brauchte ihr Arzt für die Diagnose, als er das von Wundrose und Thrombose befallene Bein sah: „Es muss amputiert werden.“… weiter lesen

Die Diabetesexperten

Michael Zier, DiaAktiv GmbH & Co. KG

hs. hs. Man kann mit vielem gut leben, wenn man weiß wie. Das gilt auch für die Zuckerkrankheit, genauer gesagt für die Diabetes mellitus. Wer… weiter lesen

immer ist Genuss drinnen

Helmsgard: Ob klein oder groß...

ed. Gewürz- und Teekompositionen von Helmsgard basieren auf der Philosophie von Reinheit, Vitalität und Harmonie. Hochwertige, kontrolliert… weiter lesen

Reine Luft aus dem Wasser

Klaus Wucherer, Luft- und Raumreinigung

hs. Wie reinigen wir unsere Wohnung oder unser Haus? Wir wischen den Staub von Möbeln und Fensterbänken. Wir saugen, fegen oder schrubben den… weiter lesen

Damit Ihr Kind lesen kann

Beate Kühn, Blickpunkt Ulm

hs. „Lesen ist doof“. Wenn Sie von Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn diesen Satz hören, kann er einen ganz banalen Grund haben: Ihr Kind sieht… weiter lesen