Ausgabe vom 06. Juli 2019 - Bauen & Wohnen

Dem Wetter ist Ihre Bauzeitplanung egal - Ihnen auch?

Strobl Service in Weißenhorn - Bautrocknung und Baubeheizung

Bauen hat vornehmlich den Zweck, uns vom Wetter unabhängiger zu machen. Denn mit einem guten Dach über dem Kopf kann es einem egal sein, ob es regnet oder schneit. Aber solange man baut, ist man noch sehr abhängig vom Wetter. Das gilt auch für die Zeit, in welcher das frisch fertiggestellte Gebäude austrocknen muss. Denn die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit haben starken Einfluss auf das Austrocknungsverhalten von Baumaterialien. Doch Strobl-Service bietet Lösungen, um der Natur beim Trocknen Flügel zu verleihen: Bautrocknungsgeräte sorgen dafür, dass sozusagen immer das richtige Wetter herrscht.

Trockenwohner
Früher, zu Beginn der Industrialisierung, konnten mittellose Menschen für rund ein halbes Jahr kostenfrei oder sehr günstig in neugebauten Wohnungen und Häusern leben. Denn die Materialien der neu erstellten Gebäude enthielten noch viel Feuchtigkeit. Diese wurde herausbefördert, indem die Menschen dort wohnten. Sie beheizten die Räume und mussten stets lüften. Nach einigen Monaten war die Mission der „Trockenwohner“ erfüllt. Sie zogen aus und machten damit Platz für die Eigentümer oder Mieter.

Klassische Bautrocknung
Die Zeiten haben sich geändert, nur eines ist geblieben: Neubauten sind nach wie vor sehr feucht. Deswegen müssen sie getrocknet werden.
Dafür gibt es eine ganz herkömmliche Methode: eifrig heizen und lüften. Doch das Verfahren dauert lange und ist teuer. Dabei hängt sein Ergebnis stark von den Launen des Wetters ab. Damit nämlich die Räume trocknen, muss die Luft zwischen dem Innen- und Außenbereich zirkulieren. Dieser Luftwechsel findet nur bei bestimmten Wetterlagen ausreichend häufig statt, um für trockene Räume sorgen zu können.

Dichte Häuser
Die klassische Bautrocknung stößt aber an Grenzen, die es in der „guten alten Zeit“ des Trockenwohnens noch gar nicht gab: Die Häuser werden viel besser isoliert als damals. Wände, Fenster und Türen sind daraufhin perfektioniert, Energie zu sparen. Deswegen lassen sie im geschlossenen Zustand so gut wie keinen Luftaustausch mehr zu. Wer also seinen Neubau herkömmlich austrocknen will, braucht sehr viel Zeit und müsste häufiger stoßlüften, als es sein Tagesablauf normalerweise erlaubt.

Professionelle Bautrocknung
Einen wesentlich schnelleren, wirksameren und günstigeren Weg eröffnet der Experte für Gebäudeschadenmanagement Strobl-Service: Das 85 Mitarbeiter starke Unternehmen mit einer Niederlassung in Weißenhorn vermietet Trocknungsgeräte. Dabei gibt es zwei Verfahren der Bautrocknung:

Turbolüfter
Der Turbolüfter funktioniert wie ein Fön, mit dem man sich nach dem Duschen oder Baden die Haare in Windeseile trocknet. Denn der Lüfter nutzt einen Ventilator, um die Luft in Bewegung zu bringen. Dann geben die Wände und sonstigen Bauteile die Feuchtigkeit besser an die Luft ab.

Kondenstrockner
Der Kondenstrockner hingegen pustet nicht, sondern saugt im Raum die feuchte Luft an. Anschließend führt er sie über ein Kühlelement. Dieses senkt die Temperatur der Luft solange, bis der Taupunkt unterschritten ist, sprich: bis aus der Feuchtigkeit in der Luft Kondenswasser wird. Das Wasser sammelt sich in einem Behälter und ist damit der Luft entzogen. Die jetzt trockene Luft reichert sich wieder mit der vorhandenen Feuchtigkeit aus den Baumaterialien an. Nun saugt sie der Kondenstrockner erneut an, entfeuchtet sie, gibt sie trocken wieder ab...

Schnell und günstig
Ein Kondenstrockner entzieht dem Gebäude bis zu 120 Liter am Tag. Ein Haus mit 180 m² Wohnfläche beispielsweise ist nach zwei bis drei Wochen Kondens-
trocknung von rund 3.700 Liter Wässer befreit und damit komplett trocken. Und das ohne Nebenwirkungen und bei Kosten von in der Regel weniger als 1.000 €.

Die Vorteile
Welche Vorteile bietet also die professionelle Bautrocknung von Strobl-Service? Sie verkürzt die Trocknungszeit um etwa 50 % oder mehr. Sie ermöglicht jedoch nicht nur kürzere, sondern auch planbarere Bauzeiten. Das kann einige Kosten ersparen, etwa für längere Miete in der bisherigen Wohnung.

Auch auf längere Sicht macht es sich bezahlt, professionell zu trocknen - ob nun bei einem Neubau oder aufgrund eines Wasserschadens im Altbau. Feuchte Wände können in den Folgejahren zu stark erhöhtem Energiebedarf führen und die Heizkosten um bis zu 200 % erhöhen. Kurzum: Ausreichende Bautrocknung spart Heizkosten. Sie bannt außerdem die Schimmelgefahr und schließt feuchtigkeitsbedingte Spätschäden sowie Nacharbeiten aus. Und sie ermöglicht natürlich, dass Sie in Ihrem trockenen Zuhause gesund leben und sich wohlfühlen können.

Strobl-Service rund um die Uhr
Haben Sie noch Fragen? Die Experten von Strobl-Service beantworten sie Ihnen gerne. Sie helfen Ihnen auch bei Wasser-, Brand- und Schimmelschäden. Mit ihrem 24-Stunden-Service an 365 Tagen stehen sie Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung unter 07309 92 75 337.

Anzeige


Weitere Artikel

Über 500 Lagerräume – sofort bezugsfertig

myStorage in Neu-Ulm, Von-Liebig-Straße 4, an der B 10

So geht lagern heute: Modernes Selfstorage Lagerzentrum bietet Lagerräume von einem bis 50 Quadratmeter. weiter lesen

Wassermassen wegklicken

Maik Baumbach, SRW - Hochwasserschutz

hs. Wenn einem im Internet etwas nicht gefällt, gibt es eine schnelle Lösung: wegklicken. Im realen Leben funktioniert das meist nicht so... weiter lesen

Bungalow oder Toskana-Villa

Unternehmensgruppe Carres

hs. Bei Schwaben erübrigt sich angeblich die Frage, ob das erste Wort, das sie sprechen können, „Mama“ oder „Papa“ lautet. Denn es heißt... weiter lesen

Photovoltaikanlagen als Investition für anspruchsvolle Kunden

Thomas Roth, Geschäftsführer der Energiepark Anlagenbau GmbH & Co. KG

tr. Photovoltaikanlagen sind der nachhaltige Energiespeicher für die Zukunft. Energiepark legt höchsten Wert auf Qualität und Transparenz.... weiter lesen

„Ich wurde richtig gefördert“

Karriere bei HS Heinrich Schmid

hs. 2003 kam Adem Ercan aus der Türkei nach Deutschland. Mittlerweile ist er Arbeitsgruppenleiter bei dem deutschen Marktführer für... weiter lesen

PV-Anlagen für den Urlaub

Manuel Galla, WE4HOME

hs. Eine Photovoltaikanlage (PV-Anlage) auf dem Dach bietet einige Vorteile, selbst den, dass man leichter in den Urlaub fahren kann. Wer... weiter lesen

10 gute Gründe für Dach, Fassade und Rinne aus Aluminium

PREFA, Das Dach, stark wie ein Stier - Bauherrenberatungstage am 6. Juli und 3. August 2019

Dach und Fassade leisten einiges für Ihr Haus: Sie schützen es, und sie prägen sein Aussehen. Dabei spielt das verwendete Material eine... weiter lesen

Gutscheine für Ballonfahrten

Stefan Hödl - Ab sofort im RE/MAX Immocenter:

Ende Juli wird es soweit sein: Unser RE/MAX-Ballon soll am 25.7.2019 in der Friedrichsau getauft werden und ist dann einsatzbereit. Und bei uns im RE/MAX-Büro in der Wendeschleife in Söflingen gibt es Gutscheine für eine Fahrt, entweder käuflich zu erwerben oder als Geschenk, das Sie erhalten, wenn Sie mit mir eine Immobilie verkaufen. weiter lesen

Den Sommer genießen

Martin Kirsamer, Kirsamer Bauelemente

hs. Bestimmt jeder von uns hat gerne eine schöne Wohnung oder ein schönes Haus - um sich darin im Sommer möglichst wenig aufzuhalten. Dann... weiter lesen

Balkonien und Terrassien als Wohlfühloasen

Gayer Stuck: Schöne Freiflächen bieten ein Stück Lebensqualität

Freiflächen schaffen Wertmfg. Für viele Wohnungs- und Hauseigentümer gehören Balkon oder Terrasse zu den eigenen vier Wänden einfach dazu.... weiter lesen

Bad fliesen nach DIN 18534

Badsanierung Jakob Schneider GmbH

hs. Würden Sie einen löchrigen Regenschirm benutzen? Ihrem Bad geht es ebenso. Dabei gibt es jedoch große Unterschiede: Wenn wir nass... weiter lesen

Messen Sie Ihre Bodenluft

Bausachverständiger Rainer Walther

hs. Normalerweise unterscheidet man die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Doch auch die Erde beziehungsweise der Boden besteht... weiter lesen

Feng-Shui in der Architektur, definitiv mehr als nur Schnickschnack

Thomas Stetter, S2 Generalplaner GmbH & Co. KG

ts. Durch das Zusammenspiel von Architektur, Feng-Shui und Geomantie werden Gebäude geschaffen, welche Sie und Ihr Unternehmen fördern.... weiter lesen

Ihr Mann fürs Grüne

Forstwirtschaftsmeister Uwe Kaißer

sk. Ich führe seit 15 Jahren ein junges, dynamisches und vielseitig tätiges Forstunternehmen und berate Sie in allen Fragen rund um den... weiter lesen

Malen will gekonnt sein

Uwe Bärtele, Bärtele Ausbau & Fassade

hs. Unser Auge bemerkt kleinste Unregelmäßigkeiten. Darum ist es beim Malen wichtig, sorgfältig zu planen und präzise zu arbeiten:Untergru... weiter lesen

Kostenlose Photovoltaik-Schulungen für Hausbesitzer und Bauherren

WBZU Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien Ulm

Wissenschaftsstadt Ulm – WBZU in guter Gesellschaftms. Die aktive Verzahnung von Forschung und Wirtschaft steht in Ulm bereits seit den... weiter lesen

Der Sportwerker

Oliver Schweizer, Geschäftsführer der Fliesen Schweizer GmbH

hs. Wie verbringt ein Fliesenlegemeister seine Sonntage, beispielsweise den 7. Juli 2019? Oliver Schweizer wird 3,8 Kilometer schwimmen.... weiter lesen

Ihr Wasserwächter

Scheible bad & heizung: SYR Leckageschutz

hs. Wie ist das entspannend: Sie sitzen im Urlaub am Meer, hören das Rauschen der Wellen ... und wissen, zu Hause in der Wohnung rauscht... weiter lesen

Gesund und unbelastet wohnen, von Anfang an!

Hubert Killinger Radiästhesie

hk. Der gesunde Schlafplatz bietet mehr denn je Anlass zu intensiven Diskussionen. Das Gesundheitsbewusstsein der Menschen ist geweckt... weiter lesen

Genial Grillen und Grillen 2.0

outdoorambiente Seeger - Grillseminare 12.7., 6.9., 18.10., 22.11.2019

„Fleisch muss man scharf angrillen. Dann schließen sich seine Poren, und es bleibt saftig“. Mit dieser Erkenntnis kam Lebensfreude-Autor Dr. Helmut Schomaker am 10. Mai 2019 um 18.30 Uhr zu outdoorambiente Seeger nach Nattheim, zu dem Seminar „Genial Grillen“. Danach wusste er: Fleisch hat gar keine Poren, sondern nur Fasern. Die rund zwanzig begeisterten Seminarteilnehmer lernten aber noch viel mehr: Wie man nicht nur das perfekte Steak grillt sondern beispielsweise auch leckeren Spargel oder unvergesslichen Schokokuchen. weiter lesen

Verkaufen mit Gartenpflege

Immobilienmaklerin Eugenie Kramer

hs. Zu einem Haus gehören nicht nur seine Räume und eventuell eine Garage, sondern in der Regel auch ein Garten. Und der kann beim Verkauf... weiter lesen