Ausgabe vom 25. April 2020 - Bauen & Wohnen

Richtige Schlafberatung

Rolf Rothenbacher, Schlafstadl

hs. Ein bis zwei Stunden muss man schon veranschlagen für eine Schlafberatung bei Rolf Rothenbacher. Der Schreinermeister und professionelle Schlafberater analysiert zunächst in einem ausführlichen Gespräch:

  • Warum möchte man ein neues Bett, welche Schlafprobleme traten auf?
  • Wie war das bisherige Schlafsystem beschaffen?
  • Welche Schlafposition und Lage werden bevorzugt, liegt man beispielsweise meist mittig auf der Matratze oder eher am Rand?
  • Lassen sich Störfaktoren wie Elektrosmog beseitigen?
  • Bestehen besondere persönliche Wünsche, etwa nach Naturmaterialien oder einem hohen Betteinstieg?

Empfehlenswert ist es für die Kunden, sich auch anhand dieser Fragen auf das Gespräch vorzubereiten.

Probeliegen
Auf Grundlage der Schlaf-Analyse nimmt Rolf Rothenbacher einen geeigneten Lattenrost mit passender Matratze und idealem Kissen in die engere Auswahl. Dann folgt der Praxistest, sprich: das Probeliegen. Dabei sollte der Kunde - oder die Kundin - sich wirklich entspannen und die Schuhe ausziehen.

Rolf Rothenbacher begutachtet nun, ob die Schlafunterlage sich optimal an den Körper optimal anpasst. Das tut sie, wenn die Wirbelsäule in der Seitenlage weitgehend geradlinig verläuft und in der Rückenlage seine natürliche Doppel-S-Form beibehält.

So wird das ganze Schlafsystem auf den Kunden abgestimmt - bis hin zur Zudecke, damit man morgens nicht verschwitzt, sondern entspannt aufwacht.

Anzeige


Weitere Artikel

Virtuelle Besichtigung

Mario Krisch, Wüstenrot Immobilien

Eine Immobilie besichtigen, ohne sie zu betreten: Bei Wüstenrot Immobilien ist das schon seit mehr als fünf Jahren möglich. Dabei kann man… weiter lesen

Sauberer Service

Elizan‘s Dienstleistung

hs. „Bei uns kann man sogar vom Boden essen, man findet immer etwas.“ Bestimmt haben Sie eine andere Vorstellung von Sauberkeit, als sie in… weiter lesen

Naturkalk-Oberflächen

Ankner & Wies Malerfachbetrieb

Nicht nur in den jetzigen Zeiten ist es wichtig, sich zu Hause wohlzufühlen. Ein gesundes, allergikerfreundliches Raumklima ohne Schadstoffe,… weiter lesen

Altersgerecht sanieren

Seniorenservice Ulm GmbH

hs. Wer sich Jahre oder Jahrzehnte in seinem Zuhause wohl gefühlt hat, möchte dort meist auch den Lebensabend verbringen. Die Seniorenservice… weiter lesen

Ihre Immobilie ist Reif für Sicherheit?

Reif GmbH - Innovative Sicherheitssysteme

jr. Die Reif GmbH mit ihren über 40 Mitarbeitern ist seit mehr als 20 Jahren der kompetente Partner für Sicherheitslösungen. Mit mechanischen… weiter lesen

Trockenbau & Co.

HS Heinrich Schmid GmbH & Co. KG in Ulm

hs. Wer Wände oder die Decke streichen lässt, will womöglich, dass sie vorher verputzt oder erst einmal neu eingezogen werden. HS Heinrich… weiter lesen

Mit der Sonne unabhängig

Manuel Galla, WE4HOME

hs. Die Konjunktur, die Börse... alles schwankt auf und ab. Doch bei einem geht es stetig nach oben: beim Strompreis. Wer diese Art von… weiter lesen

Kostenfreie Schulungen zu Photovoltaik und Energiespeicher

WBZU Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien Ulm

Eigentlich funktioniert Photovoltaik ganz einfach: Die Sonne scheint und liefert Strom. Damit sie das aber zuverlässig und günstig tut, gibt… weiter lesen

Gepflegte Kapitalanlagen

Stefan Hödl - RE/MAX Immocenter:

„Älter zu werden, ist die einzige Möglichkeit, länger zu leben.“ Und immer mehr Menschen nutzen diese Möglichkeit: Rund 21 % unserer Bevölkerung haben schon ihren 65. Geburtstag gefeiert, dabei steigt der Anteil der Senioren stetig. Wer diese Entwicklung für seine Kapitalanlage nutzen will, dem empfiehlt Stefan Hödl vom RE/MAX Immobiliencenter die Pflegeimmobilie. weiter lesen

Bauherren und Corona - und plötzlich war alles anders?

Bauberatungszentrum Süd

jg. Das Jahr hatte für uns gut angefangen. Auf verschiedenen regionalen Messen und in unseren alljährlichen Bauherrenvorträgen wollten wir… weiter lesen

Für einen warmen und trockenen Keller

Marco Frank Gayer, Gayer Stuck - Getifix Sanierungsexperte

Der Keller ist eine empfindliche Stelle des Hauses. Er muss trotzdem nicht feucht und muffig sein, sondern kann zusätzlichen Wohnraum bieten. Ein warmer und trockener Keller lässt sich vielseitig nutzen und steigert den Wert der Immobilie. weiter lesen

Begleitet im Garten arbeiten

Landschaftsgärtner Jan Zubel

hs. Die warme Jahreszeit lockt uns nach draußen. Und auch wenn dort die Bewegungsfreiheit in letzter Zeit etwas eingeschränkt war, in seinen… weiter lesen

Das neue Bad – altersgerecht, staubarm saniert und aus einer Hand

Oliver Schweizer, Geschäftsführer Fliesen Schweizer GmbH

os. Bäder, die heute saniert werden müssen, sollten schon auf die Bedürfnisse der kommenden Jahre angepasst werden. Schlagworte wie… weiter lesen

Sonnenschutzplissees

Kaiser Insektenschutz in Senden

pk. 2019 hat die Firma Kaiser Insektenschutz GmbH & Co. KG zu ihrem 25-jährigen Firmenjubiläum ihre Produktauswahl um die heißbegehrten… weiter lesen

Die neue Wanne in die alte

Andreas Muff, R. Muff Wannentechnik GmbH

hs. Auch Badewannen kommen in die Jahre, und manchmal sieht man ihnen das deutlich an. Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten: Man kann die… weiter lesen

Steuerbonus für energetische Sanierung

Uwe Bärtele, Bärtele Ausbau & Fassade

ub. „Efficiency first!“, lautet die neue Strategie des Gesetzgebers. Das heißt, nur mit gut gedämmten Außenwänden geht man effizient mit der… weiter lesen

E.ON Solar Montagepartner

Elektro Dynamo wird

lr. Die Elektro Dynamo GmbH aus Luizhausen auf der schönen schwäbischen Alb wird E.ON Montagepartner für Solaranlagen. Dazu Geschäftsführer… weiter lesen

Schimmelsanierung

Maik Baumbach, Service rund ums Wasser

hs. Wie entfernt man den Schimmel aus der Wohnung? Man lockt ihn mit einer Karotte raus und lässt ihn vom Reiterhof abholen. Tatsächlich ist… weiter lesen

Sonne nach Belieben

Seeger Meisterfachbetrieb - Alulamellendächer B 600 S

Die vergangenen Wochen haben wieder gezeigt: Es geht nichts über ein behagliches Zuhause - vor allem wenn es eine Terrasse hat, auf der man bei fast jedem Wetter gemütlich sitzen kann. Möglich wird das durch Terrassenüberdachungen, die sich flexibel auf Regen, Wind und Sonne einstellen lassen. Achim Seeger vom Meisterfachbetrieb Seeger empfiehlt deswegen die Alulamellendächer B 600 S, die „Cabriodächer“. weiter lesen